Die Engener Feuerwehr wurde wegen eines brennenden Autos auf dem Hegaublick alarmiert. Dies berichtet Benjamin Bach, Kommandant der Engener Feuerwehr, Abteilung Stadt, in einer Pressemitteilung. Beim Eintreffen fanden Einsatzkräfte ein Auto vor, das im Innenraum gebrannt hatte. Lasterfahrer konnten mit ihren Feuerlöschern den Brand löschen. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch.

Bild: Benjamin Bach Feuerwehr Engen

Da kein Fahrzeugführer an der Einsatzstelle anzutreffen war, wurden die beiden Felder rechts und links der Straße durch die Feuerwehr abgesucht. Sie fand dadurch die Person, die das Auto gesteuert hatte. Sie hatte sich schwere Brandverletzungen zugezogen und wurde durch die Feuerwehr erstversorgt, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut und im Anschluss an den Rettungsdienst übergeben. „Die Feuerwehr Engen möchte sich recht herzlich bei den Ersthelfern für ihre Arbeit bedanken“, so Bach.

Bild: Benjamin Bach Feuerwehr Engen