Mit fünf Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am Sonntagabend gegen 21.15 Uhr in die Unterkunft für Flüchtlinge in der Straße Am Bahnhof aus, nachdem dort ein Brandmelder ausgelöst hatte, wie die Polizei berichtet. Nach bisherigen Feststellungen dürfte angebranntes Essen für den Alarm verantwortlich sein. Da kein offenes Feuer ausgebrochen war, konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.