Diese Figuren zeigen die einzelnen Stationen aus dem Leben von Jesus zu sehen. Marlies Kießling aus Heudorf hat in verschiedenen Kursen diese Figuren selbst hergestellt. Dabei waren für zwei Figuren schon bis zu zwei Tage Zeitaufwand erforderlich. Einige Figuren hat sie auch von Kolleginnen aus Konstanz, Volkertshausen und von Pfarrer Ewald Billharz ausgeliehen. Die Kurse zur Fertigung der Egli Figuren waren überwiegend im Kreis Konstanz und in Heiligenberg.

Was wollen die Figuren ausdrücken? Die biblischen Erzählfiguren stellen einzelne Geschichten aus dem Leben Jesu in Szenen dar. Die Hintergrundkulissen hat Hans Antweiler aus Worndorf in exakter Kleinstarbeit hergestellt. Eine Egli-Erzählfigur kann auf sehr vielfältige Weise eingesetzt werden. Heute werden die Figuren auch zur Erwachsenenbildung, in der Psychotherapie, sowie in der Senioren- und Hospizarbeit eingesetzt. In Emmingen-Liptingen kommen die Figuren auch im Religionsunterricht zur Erzählung der biblischen Geschichten zum Einsatz. So vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten einer original Egli-Figur sind auch ihr Aussehen, ihre Herstellungsweise, ihre Farben oder ihr Ausdruck.

Die Öffnungszeiten auf Anfrage bei Marlies Kießling unter (0 74 65) 927 37 20, oder per E-Mail an marlies.kiessling@seegg.de