In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein betrunkener 25-Jähriger mit seinem Auto gegen ein Verkehrsschild geprallt. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann von Raithaslach in Richtung Guggenhausen unterwegs, als er kurz vor der Einmündung zur Landesstraße 440 von der Fahrbahn abkam, gegen das Schild prallte und schließlich über eine Ackerfläche fuhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Es gelang ihm, wieder auf die Straße zu kommen. Trotz erheblichen Schadens am Auto sei er weitergefahren. Die Beamten suchten nach dem Wagen suchten und fanden ihn und den Fahrer kurz nach dem Ortsausgang Eigeltingen. Dort führten einen Alkoholtest durch, dieser ergab 1,6 Promille. Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des 25-Jährigen.