Die Bauarbeiten am Neubau bei Aptar in Eigeltingen biegen langsam aber sicher auf die Zielgerade ein – auch wenn die Corona-Krise den Zeitplan ein wenig durcheinander gewirbelt hat, wie Claudia Kollibay-Lietz, Assistentin Marketing und Entwicklung bei der Aptar Radolfzell GmbH, auf SÜDKURIER-Nachfrage mitteilte. Die für Mai diesen Jahres ursprünglich geplante Fertigstellung des Gebäudes werde nicht gehalten werden können. „Es gab kleinere Verzögerungen im Baufortschritt, die zu einer Anpassung des Bauplans geführt haben“, sagt Claudia Kollibay-Lietz. Die Verzögerungen seien mitunter deshalb zustande gekommen, da Aptar aufgrund der Corona-Pandemie mit Lieferengpässen zu kämpfen hatte.

Beim Richtfest des Neubaus im November 2019(von links): Ralf Dams (Projektleiter Neubauprojekt), Holger Kehrer (Leiter Produkt- und Projektmanagement), Thomas Klofac (Geschäftsführer Aptar Radolfzell), Claudia Kollibay-Lietz (Assistentin Marketing und Entwicklung), Alois Fritschi (Bürgermeister), Stefan Ritsche (Leiter Marketing und Entwicklung), Günter Nadler (Business Development), Ralf Fichtner (Werksleiter) und Arno Schmid (Leiter Haustechnik). Bild: Susanne Schön
Beim Richtfest des Neubaus im November 2019(von links): Ralf Dams (Projektleiter Neubauprojekt), Holger Kehrer (Leiter Produkt- und Projektmanagement), Thomas Klofac (Geschäftsführer Aptar Radolfzell), Claudia Kollibay-Lietz (Assistentin Marketing und Entwicklung), Alois Fritschi (Bürgermeister), Stefan Ritsche (Leiter Marketing und Entwicklung), Günter Nadler (Business Development), Ralf Fichtner (Werksleiter) und Arno Schmid (Leiter Haustechnik). Bild: Susanne Schön | Bild: Susanne Schön

Die Geschäftsführung von Aptar rechnet mit einer Fertigstellung in rund acht Wochen. Nach derzeitigem Stand der Arbeiten könnte die Übergabe des Neubaus Mitte Juli stattfinden. Kollibay-Lietz rechnet bei optimalen Verlauf mit einem Einzug der Aptar-Mitarbeiter ab Mitte August, wenn die Möblierung und die Ausstattung der Büros abgeschlossen sind. Aktuell sind die Arbeiter dabei, Fliesen im Gebäude zu verlegen, Glas- und Trennwände werden eingezogen, Malerarbeiten vorbereitet und die Sanitärbereiche fertiggestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Und diese Bereiche sollen im Neubau untergebracht werden: Laut Claudia Kollibay-Lietz versteht sich das neue Customer Relation Center als Ort des Arbeitens und Forschens für Abteilungen, die in direktem Kontakt mit Kunden aus der Pharmazeutischen Industrie stehen, sowie für Abteilungen, die rund um die Entwicklung von Innovationen im Bereich Dosiersysteme Pharma tätig sind. Das Gebäude ist konzipiert für 90 Mitarbeiter. Neben weiteren Abteilungen wird im Neubau auch ein Labor für die Entwicklung einziehen.

Baukosten können gehalten werden

Rund sechs Millionen Euro soll der Neubau nach Fertigstellung gekostet haben. „Mit dem Neubau am Standort in Eigeltingen setzen wir einen weiteren wichtigen Akzent für den Ausbau und Wachstum unserer Standorte“, betonte Thomas Klofac, Geschäftsführer der Aptar Radolfzell GmbH. Er freue sich darüber, dass mit dem Neubau rund 90 hochmoderne Arbeitsplätze in zeitgemäßem Stil geschaffen werden, die ein angenehmes Umfeld für professionelles Arbeiten bieten.

Eigeltingen ist stolz auf den Standort

In Eigeltingen selbst ist man froh, eine Firma mit der Größe von 550 Mitarbeitern in der Gemeinde zu wissen, wie Bürgermeister Alois Fritschi erklärte: „Wir als Gemeinde profitieren durch den Erhalt und die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Aptar ist ein Teil von Eigeltingen, die Firma gehört zur Familie Eigeltingen und der Standort wird gesichert.“ Aber auch die Gemeinde sorge mit ihrer Infrastruktur durch Schule, Kindergarten und ab dem Sommer mit schnellem Internet über ein 47 Kilometer langes Glasfasernetz dafür, dass sie als Firmenstandort attraktiv bleibe. „Eigeltingen ist auch mit der ärztlichen Grundversorgung sehr aktiv. Wir können zwei Hausärzte, eine Apotheke und ein Zahnarzt vor Ort vorweisen“, so Fritschi weiter.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.