20 Mitglieder des Skiclubs Eigeltingen trafen sich zur Hauptversammlung. Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Vorsitzenden Lothar Ort folgten die Berichte von Schriftführer Marc Zimmer, Kassiererin Elvira Kalb und der Skischule. Sie gaben Einblicke in die vielfältigen Aktivitäten mit und ohne Ski, die der Skiclub über das ganze Jahr veranstaltet. Marc Zimmer erwähnte auch das 50. Jubiläum des Vereins, das beim Brettlemarkt im Oktober gefeiert wurde.

Elvira Kalb musste bekannt geben, dass im vergangenen Jahr die Ausgaben die Einnahmen überstiegen haben. Die Fragen zur Verbandsabgabe beantwortete Lothar Ort zur Zufriedenheit der Anwesenden. Valentin und Matthias Halder gaben einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten der Skischule sowie des alpinen Rennteams in der vergangenen Saison. Dabei hoben sie die positiven Ergebnisse des Rennteams ebenso hervor wie die positive Resonanz der Skikursteilnehmer.

Bevor Ewald Halder als Kassenprüfer die Entlastung führen konnte, überbrachte er als Gemeinderat und Vertreter der Kommune den Dank des Bürgermeisters für die aktive Jugendarbeit, die durch die sinnvolle Freizeitgestaltung eine Bereicherung für die Gemeindejugend darstelle.

Im Rahmen des Brettlemarktes wurde der SC-Eigeltingen durch Jürgen Harsch (links) vom Skiverband Schwarzwald für sein 50-jähriges Bestehen geehrt. Lothar Ort nahm die Ehrung entgegen.
Im Rahmen des Brettlemarktes wurde der SC-Eigeltingen durch Jürgen Harsch (links) vom Skiverband Schwarzwald für sein 50-jähriges Bestehen geehrt. Lothar Ort nahm die Ehrung entgegen. | Bild: Susanne Schön

Bei den Wahlen erhielt Lothar Ort wieder den Posten des Vorsitzenden, sein Stellvertreter ist neu Frank Guldin. Elvira Kalb wurde als Kassenwart bestätigt. Auf Sonja Kreiser folgt Dagmar Burgbacher als Kassenprüferin. Die drei Beisitzer Achim Martin, Stephan Tücking und Valentin Halder wurden im Amt bestätigt. Und für Frank Guldin wurde Sebastian Martin neu als Beisitzer gewählt.

Frank Guldin ging mit den Anwesenden die neue Satzung durch, die auch schon im Vorfeld auf der Vereinshomepage eingesehen werden konnte. Diese wurde einstimmig verabschiedet. Marc Zimmer übergab Matthias und Valentin Halder sowie Lothar Ort den Dank der Eltern und Rennläufer für ihr Überdurchschnittliches Engagement für die Rennmannschaft.