Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 19 Uhr auf einer Wiese im Gewann Rünen, wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt. Demnach konnten die Polizisten den Schwelbrand mit dem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen nicht löschen. Die Feuerwehr musste alarmiert werden. Möglicherweise haben Jugendliche den Heuballen in Brand gesteckt. Ein Zeuge hat laut der Mitteilung einen Jugendlichen beobachtet, der vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete. Die Beamten ermitteln nun wegen Sachbeschädigung.