Zwei leicht verletzte Personen und ein total beschädigter Wagen sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend gegen 19 Uhr auf der Kreisstraße 6119. Wie die Polizei mitteilte, war ein 19 Jahre alter Mann mit seinem Auto von Wiechs kommend in Richtung Eigeltingen unterwegs, als er wegen einem plötzlich am Fahrbahnrand stehenden Rehs erschrak und diesem nach eigenen Angaben ausweichen wollte. Dabei kam er mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und überschlug sich. Er und sein Beifahrer konnten sich laut Polizei selbstständig aus dem Auto befreien, wurden jedoch zur weiteren ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden.