Die Vorbereitungen für das 19. Eigeltinger Dorffest laufen auf Hochtouren. Auf dem Parkplatz bei der Krebsbachhalle sind bereits die Standorte für die Stände der Vereine markiert. Es gab Besprechungen mit den Vereinen und den Unternehmern. Denn am Sonntag, 30. Juni, findet auch wieder die beliebte Tischmesse statt. Die ersten Anmeldungen für die Oldtimerausstellung und den Kinderflohmarkt sind ebenfalls bei Christina Klaus auf dem Rathaus eingegangen.

Der Parkplatz ist auf dem Festplatz bei der Lochmühle. Von einer Anfahrt über die Hinterdorfstraße wird abgeraten. Dort gibt es keine Parkmöglichkeit und die Zufahrt zur Schule ist gesperrt, dort findet der Festbetrieb statt.

Oldtimerausstellung und Musik

Das Eigeltinger Dorffest wird am Samstag, 29. Juni, gegen 18.30 Uhr mit Böllerschüssen eröffnet. Der Fanfarenzug Homberg-Münchhöf wird der Tradition nachkommen und das Dorffest musikalisch beginnen. Nachdem Bürgermeister Alois Fritschi alle Gäste und Vereine begrüßt hat, werden die Mitglieder der Guggenmusik Mühlengeischter für Stimmung sorgen.

Beim Eigeltinger Dorffest am letzten Juniwochenende gibt es auch diesmal wieder viele Aktionen für junge Besucher.
Beim Eigeltinger Dorffest am letzten Juniwochenende gibt es auch diesmal wieder viele Aktionen für junge Besucher. | Bild: Susanne Schön

Danach unterhält in Chris Metzger die Festbesucher. Und als besonderer Augenschmaus erobert die LED-Flügelperformance-Gruppe Sirenas bei Einbruch der Dunkelheit die Bühne. Somit wird der Samstag wieder zum Fest unter Freunden.

Konkurrenz des Schweizer Feiertags fürchten die Veranstalter nicht

Die Konkurrenz mit dem Schweizer Feiertag fürchtet man nicht. „Es sind ganz andere Festbesucher, die zu uns kommen“, ist sich Alois Fritschi sicher. Das einzige, was er sich wünscht ist, dass alle Generationen harmonisch zusammen feiern. Bei dem Programm ist er sich ziemlich sicher, dass dies klappt.

Der Sonntag wird durch ein vielfältiges Programm und die Tischmesse bereichert. 26 Unternehmen stellen sich in der Krebsbachhalle vor. Um 11 Uhr werden der Bürgermeister und der Bundestagsabgeordnete Andreas Jung (CDU) die Tischmesse eröffnen, die bis 16.30 Uhr ihre Pforten geöffnet hat.

Tischmesse gilt als wichtiges Vernetzungstreffen

Da Eigeltingen keinen Gewerbeverein hat, nutzen viele Unternehmer die Chance sich hier zu vernetzen. Aber auch Festbesucher lassen sich gerne von der Vielfalt der Betriebe überraschen und nutzen die Chance, sich im Gespräch über deren Leistungen zu informieren. Von A wie Autohaus über Q wie Quad und S wie Schule bis zu Z wie Zimmerei ist alles dabei.

„Unser Dorffest, das sind Wohlfühltage mit Spaß und Action für die ganze Familie“, freut sich Alois Fritschi, dass Eigeltinger Vereine und Firmen gemeinsam mit der Gemeinde ein Fest getreu dem Motto „Wir sind Eigeltingen“ gestalten und so stolz zeigen, was Eigeltingen als Dorf und Gemeinde ausmacht. „Wieder werden die Eigeltinger Vereine beim 19. Dorffest vorleben, wie man gemeinsam feiert“, sagt der Bürgermeister.

Dabei gibt es einen Vorgeschmack auf das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreiseses am Beginn der Sommerferien in Eigeltingen. Das nächste große Fest wird dann das Narrentreffen 2019 sein, welches die Krebsbachputzerzunft ausrichtet.