Wie die Polizei berichtet, war das Fahrzeug von der Kläranlage über die Schaffhauser Straße und die Junkerstraße bis zum Ortsende unterwegs. Auf der Junkerstraße stürzte zunächst die Fahrerin eines Elektrorades und musste mit Verletzungen an den Zähnen in eine Klinik gebracht werden. Ein weiterer Radfahrer stürzte aufgrund der Ölspur an der Einmündung Junkerstraße und Dörflinger Straße, zog sich dabei Schürfwunden und Prellungen zu und musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden. Von der Feuerwehr und Verantwortlichen des Baggers wurde die Ölspur abgestreut.