Mit der Gummimaske über den Kopf gezogen, hat er laut Polizei am Donnerstag gegen 22.45 Uhr eine Gaststätte in der Junkerstraße in Büsingen betreten und die anwesenden Mitarbeiter unter Vorhalt einer Pistole zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Nachdem der Täter ein geringer Münzgeldbetrag erhalten habe, flüchtete er laut Polizei zu Fuß in die Kehlhofstraße. Dort haben ihn die verfolgenden Zeugen aus den Augen verloren.

Sie beschreiben den jungen Mann als etwa 1,70-1,75 Meter groß. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli, eine schwarze Hose, weiße Turnschuhe und sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent. Die Gummimaske mit Augen- und Atmungsöffnungen habe einen älteren, kahlköpfiger Mann mit runzliger Stirn dargestellt – heißt es im Polizeibericht.

Die Ermittler der Kriminalpolizei suchen nun nach Zeugen, die verdächtige Personen vor der Tat im Bereich der Junkerstraße 58 beobachtet oder den Täter auf der Flucht gesehen haben. Auch auf Hinweise zur Gummimaske hoffen die Fahnder. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen zu melden, Tel. (07731)888-0.