Was ist an Häfen sowie Stegen erlaubt und was nicht? Im Gemeinderat kam das Thema in Bezug auf die Corona-Verordnung auf. Bürgermeister Matthias Weckbach erklärte auf eine Rückfrage aus dem Gremium hin, dass es Uneinigkeit darüber gebe, wie es bei Sportboothäfen sei. Er sieht den Haken darin, die Landesregierung nicht zwischen Häfen und Stegen unterscheide. Im Hinblick auf das Einwassern von Booten sagte er, dass dies erlaubt sei, die Benutzung der Boote jedoch nicht. Christian Pichler (CDU) warf die Frage auf, warum diese Art der Freizeitnutzung untersagt sei, während Motorradfahren erlaubt sei. Weckbach erläuterte, dass der Verkehr anders bewertet werde.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.