Kann es ohne Sperrung der Uferanlagen am Wochenende klappen? Die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen will es herausfinden. Nach drei Wochen mit gesperrten Uferanlagen, inklusive Ostern, wird am kommenden Wochenende alles offen bleiben – mit der Option gegebenenfalls nachzusteuern.

„Wir glauben, dass die Leute es langsam gelernt haben“, sagte Bürgermeister Matthias Weckbach am Dienstag im Gemeinderat, als er sich für das testweise Offenlassen aussprach. Sipplingen mache es ebenfalls so. Überlingen werde seine Promenade aber wieder sperren, erklärte er.

Material bleibt noch vor Ort

„Wir lassen das Material aber stehen, dass wir nachlegen können, falls wir schlechte Erfahrungen machen.“ In Bodman war es in den vergangenen Wochen so, dass die Zäune auch über die Woche stehengeblieben sind, aber zu Zugänge an den Werktagen offen waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Petra Haberstroh (Freie Wähler) sagte, dass sie es in Ordnung finde, die Uferparks auf zu lassen. Sie habe am Wochenende die Verlagerung an den Haldenhof beobachtet. Dort am Aussichtspunkt seien so viele Autos gestanden und Menschen gewesen, dass teilweise keine Abstände eingehalten werden konnten.

Alessandro Ribaudo (CDU) hakte nach, ob Weckbach nur die Uferanlagen oder auch die Parkplätze in Bodman und am Campingplatz meinte, die an den vergangenen beiden Wochenenden abgesperrt waren. Ribaudos Idee: Die Parkplätze zu lassen, damit nicht sofort wieder Massen kommen. Aber Weckbach sagte, dass die Parkplätze offen sein werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unterschiedliche Verkehrsarten

Dies löste eine kleine Diskussion zum Parksuchverkehr aus. Sonja Hildebrand (Freie Wähler) warf zum Beispiel ein, dass sich die Leute in Bodman andere Parkmöglichkeiten suchten und zuletzt zahlreiche Autos im Bereich des Friedhofs gestanden hätten. Weckbach ordnete es schließlich so ein: Ludwigshafen habe eher Durchgangsverkehr – wer dort keinen Parkplatz oder Seezugang finde, fahre am See entlang weiter. Aber nach Bodman kämen die, die gezielt dorthin wollen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.