Die Radfahrerin wendete laut einer Mitteilung der Polizei auf dem Bahnübergang in der Sernatingenstraße. Dabei sei vermutlich ein Rad in der Schiene hängengeblieben, weshalb die Frau dann gestürzt sei. Nach Erstversorgung vor Ort wurde die Verletzte mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Es entstand kein Sachschaden, so die Polizei.