Sie ist neu dabei und motiviert: Die 31-jährige Jennifer Bieg ist jetzt in der BUND-Ortsgruppe Bodman-Ludwigshafen/Stockach Beisitzerin. Inoffiziell hat sie diesen Posten im Grunde seit ihrem Beitritt im Februar inne. Denn kaum habe sie da bekanntgegeben, was sie gut kann -etwa Projekte planen oder Websites bauen – sei dem Vorstand der Ortsgruppe schnell klar gewesen, dass auch sie Teil des Vorstandes werden soll. So wurde sie dann auch sofort mit diversen Aufgaben innerhalb der Ortsgruppe betraut und die offizielle Aufnahme in die Vorstandschaft war nur noch ein bürokratisches Obligatorium.

Als Marketing-Managerin bei einer in Stockach ansässigen Firma ist Jenny Bieg es gewohnt, persönlich, schriftlich und multimedial Wissen zu verbreiten und Informationen bereitzustellen – mit dem Ziel, Andere für eine bestimmte Sache zu gewinnen – nicht zuletzt in der BUND-Ortsgruppe, mit Themen, die ihr am Herzen liegen: Klimaschutz, Umweltschutz, Erhalt der Artenvielfalt.

Bereits Kleinigkeiten können Großes bewirken, sagt Jennifer Bieg

Zur BUND-Ortsgruppe kam Jenny Bieg recht bald nach ihrem beruflich und privat bedingten Umzug von Stuttgart an den Bodensee: „Umweltthemen waren schon immer interessant für mich gewesen und ich suchte eine Nische, in der ich als kleines Licht etwas für den Umweltschutz und für das Klima tun konnte. Ich möchte einfach Dinge tun, die einen größeren Effekt haben, als wenn man nur bei sich selbst etwas ändert.“ Wobei sie es wichtig findet, dass jeder ein kleines bisschen dazu beiträgt, dass die Umwelt geschont wird – zum Beispiel schaut, wie er seinen eigenen ökologischen Fußabdruck verbessern kann, und sei dies auch noch so klein.

Dass bereits Kleinigkeiten Großes bewirken können, könne man beispielsweise in Ludwigshafen sehen, so Jennifer Bieg – etwa an den Blühstreifen, die sich durch den gesamten Ort ziehen und den Sommer über diversen Tieren Nahrung und Unterschlupf bieten. Außerdem hätten die Blühstreifen zur Erholung beigetragen – nur ein Beispiel für den Zusammenhang zwischen Umweltschutz und eigenem Wohlergehen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €