Laut der Polizei war der Mann mit seinem Beifahrer in Richtung Ortsausgang unterwegs, als er kurz vor der Kreuzung zur Bodanrückstraße nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei fuhr er über einen größeren Stein, wurde auf die Gegenseite geschleudert und stieß mit einem Erdhügel zusammen.

Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt, das Auto wurde jedoch so stark beschädigt, dass es von einem Transportunternehmen abgeschleppt werden musste. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest habe einen Wert von rund 2,9 Promille ergeben. Daraufhin beschlagnahmten Polizeibeamte den Führerschein des 57-Jährigen und ordneten eine ärztliche Blutentnahme an.