Der hochwassersichere Ausbau des Mühlbachs in Ludwigshafen hat mit dem Lückenschluss in der Talstraße zwischen Friedhof und dem Regenrückhaltebecken Fuchsweg den letzten Bauabschnitt. Dazu hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag vergeben.

In der Talstraße wird es günstiger

Es habe Angebote von sechs Firmen gegeben, sagte Ortsbaumeister Ralf Volber. Es seien 2,6 Millionen Euro kalkuliert gewesen, doch das günstigste Angebot von der Firma Schleith habe eine Höhe von 1,74 Millionen Euro. Man sehe, dass die Auftragslage gerade nicht so gut sei, folgerte er. Die 1,74 Millionen Euro berücksichtigen auch, dass es einen Eingabefehler bei der Masse gegeben hatte. Nach dessen Korrektur blieb die Firma Schleith weiter der günstigste Bieter.

Die Gemeinde arbeitet bereits mit der Firma zusammen. Sie baut derzeit das Regenrückhaltebecken. Der Start der Arbeiten in der Talstraße wäre in der zweiten Septemberhälfte, so Volber. Die Klärung der Verkehrsituation mit dem Ordnungsamt laufe.

Das könnte Sie auch interessieren

Petra Haberstroh (Freie Wähler) erkundigte sich nach den Erdmassen beim Becken und Nachforderungen bei der Entsorgung. Volber erklärte, dass das an den Ergebnissen der Untersuchungen gelegen habe. Das aufgeschüttete Material, das abgetragen wurde, lagere dort seit Jahrzehnten, was nun Probleme bereite. Zur Talstraße sagte er, dass akribische Untersuchungen gemacht worden seien.

Mehrkosten beim Regenrückhaltebecken

Es kamen auch noch Rückfragen zu Haushaltsansätzen, die in der Sitzungsvorlage genannt waren. Bürgermeister Matthias Weckbach wies aber darauf hin, dass die Bauabschnitte nicht vermischt werden sollten. Das Angebot für die Talstraße sei „ein Topergebnis“.

Beim Becken habe es jedoch Mehrkosten und aufgrund der Konjunktur auch steigenden Preise gegeben. Die Ausgaben für den Bauabschnitt Talstraße werden auf zwei Jahre verteilt, da über den Winter gebaut werde, so Volber. Der Rat stimmte schließlich für die Vergabe.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.