Drei Bebauungspläne sorgten für Diskussionen in der jüngsten Gemeinderatssitzung: Das Gremium hat die Bereiche „Mischgebiet Neustücker“, „Kaiserpfalz„ und „Im Gries – Seeseite„, die alle in Bodman liegen, vorangebracht. Worum es ging und wo es Debatten oder Kritik gab:

Mischgebiet Neustücker

Passen alle Lärmgrenzwerte? Um diese Frage drehte sich die Diskussion zum Bebauungsplan „Mischgebiet Neustücker“. Alwin Honstetter (CDU) fragte wegen dem geplanten Penny-Markt in der Nähe nach und Alessandro Ribaudo (CDU) machte sich Sorgen, ob die Grenzwerte im Hinblick auf das Strandbad in der Nähe stimmen. Ihm war wichtig, dass es nicht irgendwann heiße, dass das Strandbad zu laut sei.

Bürgermeister Matthias Weckbach wies darauf hin, dass der Penny 600 Meter weit weg wäre. Die Planerinnen erklärten, dass rechnerisch alle Grenzwerte, auch an Wochenenden, beim Strandbad stimmen würden. Der Rat beschloss den Bebauungsplan schließlich als Satzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kaiserpfalz

Für das Gebiet „In der Stelle“ und die hintere Kaiserpfalzstraße gab es bisher noch keinen Bebauungsplan. Der Plan, der nun entstehen soll, soll das rund 5,5 Hekatr große Areal als besonderes Wohngebiet ausweisen.

Die Werft kann somit weiterbestehen und hat auch Entwicklungsmöglichkeiten – das war den Räten wichtig. Der Bebauungsplanentwurf wird nun öffentlich ausgelegt.

Im Gries – Seeseite

Um dieses kleine Areal am Ortsende von Bodman entspann eine größere Diskussion. Ziel sei es, die recht lockere Bebauung zu erhalten, sagte Hauptamtsleiter Stefan Burger bei seiner Vorstellung der Sachlage. Es sollen gewisse Entwicklungsmöglichkeiten geschaffen werden.

Unter den Räten gab es allerdings Bedenken, dass zum Beispiel bei den Gebäudehöhen immer einer etwas höher als der andere bauen könnte. Das Gremium behandelte schließlich die eingegangenen Stellungnahmen, der Satzungsbeschluss wurde aber noch nicht gefasst. Er erfolgt noch gesondert.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.