Während vielerorts Veranstaltungen ausfallen, findet in Bodman-Ludwigshafen während den Sommerferien einiges statt: Die Touristinformation hat trotz Corona-Krise ein Sommerferienprogramm für Erwachsene und Kinder zusammengestellt, das am Montag, 27. Juli, beginnt und bis Mitte September läuft. Da das immer ein Azubi-Projekt ist, steckt die Auszubildende Vanessa Stemmer federführend dahinter: „Das Programm fällt dieses Jahr etwas anders aus, aber wir konnten gut etwas zusammenstellen.“

Gewohntes und Neues

Es gibt gewohnte Termine, wie die wöchentliche Mini-Disco und Zumba. Dazu kommt Neues, wie ein Ausflug in „Die Welt der Vogelsträuße“ (Mittwoch, 29. Juli) auf der Straußenfarm in Airach und drei Mal einen zweitägigen Outdoor-Erste Hilfe-Kurs mit realistischer Unfalldarstellung, bei dem Jugendliche lernen, was zu tun ist, wenn ein Unfall im Wald passiert.

Das Fischmobil komme wieder, es gibt eine Fahrt durch die Apfelplantagen, eine Aktion mit dem Umweltzentrum Stockach, einen Märchenspaziergang und vieles mehr. Im Programm seien auch grundlegende Tipps für Familien wie die Hörspielkirche oder die Möglichkeit, Boule-Sets für die Anlage im Schlösslepark auszuleihen aufgenommen.

Anmeldung muss sein

Aufgrund der Corona-Krise sei immer eine Voranmeldung bei der Touristinfo notwendig, erklärt Sandra Domogalla, Leiterin der Touristinformation. Bei Veranstaltungen, die in Räumen stattfinden, ist die Teilnehmeranzahl je nach Raumgröße begrenzt.

Zwei Quizze testen das Wissen

Wie jeden Jahr gehört auch ein kleines Quiz mit Preisen, in dem es um Fragen rund um den Ort Bodman-Ludwigshafen geht, zum Ferienprogramm. Es sei dieses Jahr als ein Kreuzworträtsel auf dem Programm-Flyer, erklärt Vanessa Stemmer. Rechnet man das bestehende Quiz hinzu, das es bereits für das Naturschutzgebiet gibt, können Kinder und Jugendliche doppelt ihr Wissen testen.

Infos: Touristinformation unter (0 77 73) 93 00 40 oder unter www.bodenseepur.de