Die Bundespolizei hat am Dienstag einen 27-jährigen Mann in Bodman-Ludwigshafen festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Er sei laut einer Pressemitteilung im Jahr 2019 vom Amtsgericht Konstanz wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Da er die Strafe nicht beglichen hatte, wurde eine Freiheitsstrafe von 210 Tagen angeordnet.

Auch den Haftantrittstermin ließ er verstreichen, weshalb die Staatsanwaltschaft Konstanz ihn per Haftbefehl suchte. Zivilfahnder nahmen den Mann nun in seiner Wohnung fest. Er muss 210 Tage für ins Gefängnis.