Laut einer Mitteilung der DLRG Bodman-Ludwigshafen lagen auf einer Bank verschiedenen Gegenstände. Die Polizei gab in einer Pressemeldung, dass es eine Wolldecke und ein Schulranzen gewesen seien, die Passanten gefunden hätten. Eine hilflose Lage sei nicht auszuschließen gewesen, schreibt die Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen in ihrem eigenen Bericht. Feuerwehrleute seien für eine Übung vor Ort gewesen und hätten Kräfte für die Suche mit einer Wärmebildkamera abgestellt.

Nach dem erfolglosen Absuchen des Uferbereichs see- und landseitig sei der Einsatz nach Rücksprache mit der Polizei beendet worden, so die DLRG. Insgesamt waren eine Stunde lang mehrere Fahrzeuge und Boote verschiedener DLRG-Gruppen im Einsatz.

Bisher gibt noch es keine Erkenntnisse, wem die gefundenen Sachen gehören, so die Polizei. Es gebe auch keine Vermisstenmeldungen.