Mit dem abgelaufenen Jahr darf der TSV Bodman, mit 603 Mitgliedern einer der zahlenmäßig größten der Vereine in der Gemeinde, zufrieden sein. Und das, obwohl ihm das Strandfest verhagelt wurde und die beliebte Band Papis Pumpels deshalb nicht auftreten konnte. Dennoch war 2017 sportlich und wirtschaftlich gesehen ein gutes Jahr, wie der Vorsitzende Udo Karwath in der Jahreshauptversammlung feststellte. Die Berichte der Spartenleiter legten ein Zeugnis reger und zahlreicher Aktivitäten in den Abteilungen Gymnastik, Turnen, Handball und Leichtathletik ab. Und auch auf gesellschaftlicher Ebene war man top. Alle, ob Vorstandsmitglied, Übungsleiter oder aktives Mitglied, waren stets voll bei der Sache. Bei den Wettkämpfen in der Region sah man die männlichen und weiblichen Athleten meist auf den Podesten.

Einmal mehr ging ein wahrer Ordensregen über viele Wettkampfteilnehmer und langjährige Mitglieder nieder. Wie die Ressortleiterin Gymnastik und Turnen, Barbara Bentele, sagte, gibt es in dieser Sparte derzeit sechs Kinder- und acht Erwachsenen-Gruppen. Es wurden neue Übungsgeräte wie etwa Seile, Elastikbänder, Overbälle und Bohnensäckchen beschafft, um die Übungsstunden noch attraktiver und vielseitiger gestalten zu können. Bei den öffentlichen Veranstaltungen, wie Indiaca-Turnier, Kindervorführungen am Strandfest und bei der Kinder-Olympiade, wurde das in den Übungsstunden Gelernte vor einem jeweils großen Publikum demonstriert.

Die für die Handball-Abteilung zuständige Abteilungsleiterin, Carolyn Häberle, konnte über Meistertitel bei der gemischten und weiblichen D-Jugend und weiblichen A-Jugend berichten. Der TSV stellt neun Jugendmannschaften bei nur einer Herrenmannschaft. Mit Stockach besteht im männlichen Bereich eine Jugendspielgemeinschaft und mit Eigeltingen wurde zusätzlich noch eine Jugend-Spielgemeinschaft ins Leben gerufen Alle Teams schnitten in den Pflichtspielen gut bis sehr gut ab und auch die Herrenmannschaft kann sich unter ihrem Trainer Florian Korb noch einen Spitzenplatz in ihrer Klasse sichern.

Was Ressortleiter Kurt Schmidt mit seinen Übungsleiterinnen bei der Leichtathletik leistet, gilt als besonders bemerkenswert. Bei den Crossläufen, Werfertagen, Hallensportfesten , Bezirks- und Regionalmeisterschaften glänzten die jungen Bodmaner mit Erfolgen am laufenden Band und bewiesen, dass auch ein Dorfverein sich gegen Stadtvereine durchzusetzen vermag und man über hervorragende Trainer verfügt, wie das in Bodman der Fall ist. Dass man auch finanziell gut dasteht, dafür sorgte, wie gewohnt, Schatzmeisterin Bärbel Beirer, die über ein beruhigendes Ergebnis berichten konnte.

Ressortleiter Kurt Schmidt (links) und Vorsitzender Udo Karwath (rechts) ehren für langjährige Mitgliedschaft (von links) Klaus Meckelburg (40 Jahre), Klaus-Dieter Häntsche (40), Holger Wirtz (10), Bruno Hölzle (50), Edmund Bings (10) und Christoph Häberle (30).
Ressortleiter Kurt Schmidt (links) und Vorsitzender Udo Karwath (rechts) ehren für langjährige Mitgliedschaft (von links) Klaus Meckelburg (40 Jahre), Klaus-Dieter Häntsche (40), Holger Wirtz (10), Bruno Hölzle (50), Edmund Bings (10) und Christoph Häberle (30). | Bild: Friedrich W. Strub

Vorsitzender Udo Karwath betonte, dass es ohne Übungsleiter, Kampfrichter und Schiedsrichter unmöglich wäre, den Sportbetrieb in diesem großen Verein aufrecht zu erhalten. Deshalb hatte er allen Grund, diesen fleißigen Aktiven des Vereins Dank und Anerkennung auszusprechen. Er erwähnte auch die Unterstützung durch die Gemeinde. Das Jahr 2017 sei auch durch die Suche nach einem neuen Pächter für das Clubhaus geprägt gewesen. Schließlich sei dies endlich zum 1. Februar gelungen. Bis dahin hätten Mitglieder des TV das Clubhaus am Leben erhalten.

Wie Karwath mittelte, werden im neuen Vereinsjahr alle bekannten Veranstaltungen durchgeführt, also auch das Strandfest am 7./ 8. Juli mit den Papis Pumpels. Die Leichtathletikanlage werde um einen Hochsprungbereich erweitert. Im Abwasserbereich des Clubhauses müssten rund 6000 Euro investiert werden und er sei zuversichtlich, dass die Gemeinde dem Verein unter die Arme greifen werde. Der anwesende Bürgermeister hörte sich das aufmerksam an und stellte sich zumindest eine gemeindliche Unterstützung bei der Erweiterung der Hochsprunganlage in Aussicht.

Bei den Vorstands-Teilwahlen wurden einstimmig wiedergewählt: Heini Bentele (2. Vorsitzender), Daniela Leiz (Schriftführerin), Bärbel Beirer (Schatzmeisterin, nur für ein Jahr), Kurt Schmidt (Ressortleiter Leichtathletik), Carolyn Häberle (Ressort Handball) und Holger Wirth (Beisitzer).

Ausgezeichnet

  • Ehrungen gab es für Bruno Hölzle und Erich Lempp (50 Jahre Mitgliedschaft),Christa Feindler, Elfriede Götz, Klaus-Dieter Häntsche, Helga Kuppel, Ulrich Leiz, Brigitte Meckelburg, Klaus Meckelburg, Margret Schwarz, Kilian Tkacz (je 40 Jahre), Jürgen Bohl, Heiner Fay, Christoph Häberle, Lothar Jäck, Ralf Kraus, Gustel Rieder, Stefan Sailer, Otmar Schatz, Markus Widmann, Alma Wiggenhauser, Erika Wiggenhauser, Peter Zimmermann (30 Jahre); Rainer Bickel, Edmund Bings, Andrea Feindler, Anna Sophie Niehl, Marian Riegger, Christina Schäfle, Fabian Schatz, Sandra Vanlaer, Holger Wirtz (10 Jahre).
  • Sportabzeichen erhielten: Marlene Scherer, Konrad Merk, Vincent Ott, Isabella Scherer, Lena Zeininger, Sebastian Zeininger, Luise Ledergerber, Lynn Müller, Celine Golosch, Leandro Renna, Maja Dold, Celina Fröhlich, Emilie Martin, Sienna Reitz, Laura Renna, Luis Stoller, Lea Helene Thümmrich, Heinrich Bentele, Birke Ott, Daniela Zeininger, Johann Forschner (Gold); Madeline Ott, Josepha Ott, Leonhard Ott, Fabian Ehling, Taryn Ebert, Mathea Kuppel, Catalina Lochow, Kurt Schmidt, Erika Schilling (Silber) sowie Jan Golosch (Bronze). (fws)

Die Ordensritter

50 Jahre Mitgliedschaft ( Ehrentafel):Bruno Hölzle, Erich Lempp.

40 Jahre Mitgliedschaft( Ehrentafel): Christa Feindler, Elfriede Götz, Klaus-Dieter Häntsche, Helga Kuppel, Ulrich Leiz, Brigitte Meckelburg, Klaus Meckelburg, Margret Schwarz, Kilian Tkacz.

Ehrennadel in Gold( 30 Jahre Mitglied): Jürgen Bohl, Heiner Fay, Christoph Häberle, Lothar Jäck, Ralf Kraus, Gustel Rieder, Stefan Sailer, Otmar Schatz, Markus Widmann, Alma Wiggenhauser, Erika Wiggenhauser, Peter Zimmermann.

Ehrennadel in Bronze ( 10 Jahre Mitglied ):Rainer Bickel, Edmund Bings, Andrea Feindler, Anna Sophie Niehl, Marian Riegger, Christina Schäfle, Fabian Schatz, Sandra Vanlaer, Holger Wirtz. ( fws)

Sportabzeichen

Gold: Marlene Scherer, Konrad Merk, Vincent Ott, Isabella Scherer, Lena Zeininger, Sebastian Zeininger. Luise Ledergerber, Lynn Müller, Celine Golosch, Leandro Renna, Maja Dold, Celina Fröhlich, Emilie Martin, Sienna Reitz, Laura Renna, Luis Stoller. Lea Helene Thümmrich, Heinrich Bentele, Birke Ott, Daniela Zeininger, Johann Forschner

Silber: Madeline Ott, Josepha Ott, Leonhard Ott, Fabian Ehling, Taryn Ebert, Mathea Kuppel, Catalina Lochow, Kurt Schmidt, Erika Schilling.

Bronze: Jan Golosch ( fws)