Laut einer Mitteilung des zuständigen Polizeipräsidiums Einsatz teilte ein Anrufer auf dem Schiff dem Polizeinotruf mit, dass die Jolle Leck geschlagen hatte. Als die Wasserschutzpolizei eintraf, waren die vier Personen bereits auf dem anderen Schiff in Sicherheit. Die Polizei verhinderte dann, dass die Segeljolle unterging. Die Ursache ist bisher unklar. Die Wasserschutzpolizei Überlingen ermittelt.