Bodman Medienprojekt Klasse!Kids: Zeitunglesen wie die Großen

Die Grundschule Bodman hat am Medienprojekt Klasse!Kids des SÜDKURIER teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei viel Interessantes über die Zeitung gelernt. Sie berichten von ihren Erfahrungen.

Die Gemeinschaftsklasse 3/4b der Sernatingenschule Ludwigshafen, die im Schulgebäude in Bodman unterrichtet wird, hat beim Medienprojekt Klasse!Kids des SÜDKURIER mitgemacht. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler viele interessante Dinge rund um die Zeitung erfahren. Mit ihrer Klassenlehrerin Julia Wehrle haben sie kurze Texte über das Projekt erarbeitet. Hier die Erfahrungsberichte in Auszügen:

  • Sebastian Zeininger: Die Kinder der Klasse 3/4b der Grundschule Bodman haben zwei Wochen lang das Klasse!-Kids-Zeitungsprojekt des SÜDKURIER gemacht. Sie lasen jeden Tag die Zeitung. Aber besonders gerne lasen die Kinder Kalles Kuh. Als Hausaufgabe mussten alle ihre Eltern übers Zeitunglesen interviewen. Außerdem wissen jetzt alle über die verschiedenen Pakete der Zeitung Bescheid.
  • Maximilian Pohl: Wir hatten einen Zeitungsbaum im Klassenzimmer. Da haben wir interessante Bilder drangehängt. In Kunst machten wir Städte aus der Zeitung. Sogar die riesige Druckmaschine haben wir kennengelernt. Wir erfuhren auch, wie ein Tag bei der Zeitung abläuft. Außerdem haben wir die verschiedenen Pakete des SÜDKURIER kennengelernt.
  • Leonard Ott: Wir hatten einen Zeitungsbaum, an den wir die wichtigen Nachrichten aus der Zeitung aufklebten. Kalles Kuh war auch toll und wir hatten viel Spaß mit ihr. Jeden Tag machten wir ein Quiz dazu und stellten uns Fragen. Die ganze Klasse interviewte auch die Eltern und fragte sie aus, was sie an der Zeitung mögen. Wir haben sogar eine Stadt aus Zeitungen aufgebaut und wissen jetzt, wie ein Tag beim SÜDKURIER abläuft.
  • Matthis Ebert: Zwei Wochen lang haben die Kinder der Grundschule Bodman ein Zeitungsprojekt gemacht. Sie haben fleißig die Kinder-Rubrik Kalles Kuh gelesen und dazu ein Quiz gemacht. Die Lehrerin Julia Wehrle hat den Redakteur Stephan Freißmann vom SÜDKURIER eingeladen. Er kam in die Klasse und hat den Kindern alle Fragen über die Zeitung beantwortet. Das war echt interessant.
  • Taryn Ebert: Bei dem Zeitungsprojekt haben wir jeden Tag Kalles Kuh gelesen und haben bei einem Quizrätsel mitgemacht. Außerdem haben wir unsere Eltern übers Zeitunglesen interviewt. Wenn es interessante Nachrichten oder Bilder gab, haben wir sie an den Zeitungsbaum im Klassenzimmer gehängt. Wir haben die Pakete der Zeitung kennengelernt und etwas über die Cortina-Druckmaschine erfahren. Am Ende der zwei Wochen fanden alle Kinder, dass es ein besonders tolles Projekt war.
  • Luis Stoller und Tomte Michel: Jeden Tag lasen wir Kalles Kuh und stellten Fragen für ein Quiz. Wir hatten sogar einen Zeitungsbaum, an den wir Informationen aus der Zeitung anhängen konnten. Bei den Hausaufgaben durften wir unsere Eltern interviewen. Am Ende wussten wir, wie ein Tag bei der Zeitung abläuft und welche Pakete es in einer Ausgabe des SÜDKURIER gibt. Dieses Projekt war echt klasse!
  • Lia Dold: Am meisten interessierte uns alle jeden Tag Kalles Kuh. Dazu machten wir jeden Tag ein Zeitungsquiz, für das wir uns Fragen ausdachten. Im Klassenzimmer hatten wir ein Bild, auf dem die große Druckmaschine zu sehen ist, und wir machten Plakate mit den einzelnen Teilen der Zeitung. Wir interviewten unsere Eltern übers Zeitungslesen.
  • Max Reuter und Leandro Renna: Wir Kinder erfuhren etwas über die riesige Druckmaschine und die großen Papierrollen, auf die der SÜDKURIER gedruckt wird. Auf Plakaten lernten wir die verschiedenen Pakete eines Zeitungsexemplars kennen wie die Mantelseite, den Weltspiegel, den Lokalteil, Hegau, Sport und die Beilagen. Das hat Spaß gemacht. Später erfuhren wir, wie so ein Tag bei der Zeitung abläuft. Auch das war sehr spannend. Am Ende haben wir sogar noch eine Foto für die Zeitung gemacht – das war toll!
  • Fabian Ehling und Paul Gauggel: Wir Kinder bastelten auch einen Zeitungsbaum, an dem wir interessante Bilder und Schlagzeilen aufklebten. In Kunst entstanden auch Städte aus Zeitungen. Und wir interviewten unsere Eltern über das Zeitungslesen. Wir lernten etwas über die Druckmaschine Cortina und über die Pakete des SÜDKURIER. Auch über den Tagesablauf bei der Zeitung erfuhren wir etwas. Es war wirklich schön für alle Kinder.
  • Anna Doyle: Wir lasen jeden Tag den SÜDKURIER. Besonders interessierte uns dabei Kalles Kuh. Wir stellten Quizfragen zu jedem Kalles Kuh-Artikel. Außerdem bastelten wir tolle Zeitungsstädte. In der Schule erfuhren wir viel über die Druckmaschine, die vielen Pakete in einer Zeitung und den Tag beim SÜDKURIER. Die Zeitung für morgen wird nämlich heute gemacht, nachts gedruckt und ausgeliefert. Das war ein ganz schön interessantes Projekt.
  • Stjepan Jurisic: Die besonderen Überschriften und Bilder schafften es an den Zeitungsbaum. Aber die Kinder machten auch Kunst aus Zeitungen und lernten etwas über die Cortina. Das ist die große Druckmaschine in Konstanz. Außerdem lernte die Klasse die Pakete der Zeitung kennen und übte ÜFLÜF, eine Methode, wie man Texte gut versteht.
  • Eva Lämmerzahl: Natürlich haben wir etwas Besonderes lesen müssen, nämlich Kalles Kuh – und Kalles Kuh war echt spannend. Am Ende der Arbeitszeit haben die Kinder ein Quiz über Kalles Kuh gemacht. Basteln mit Zeitung geht natürlich auch. Die Klasse 3/4b hat eine Stadt aus Zeitung gebastelt. Ein Interview durfte auch nicht fehlen. Die Kinder haben ihre Eltern interviewt. Es hat der Klasse viel Spaß gemacht.

 

Das Medienprojekt "Klasse!"

  • Das Projekt: Klasse!, Klasse!Kids und Klasse!Beruf sind die Medienprojekte des SÜDKURIER für Schulen. Ziel ist es, Medienkompetenz am praktischen Beispiel zu vermitteln. Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen erhalten vier Wochen lang täglich die Zeitung, Grundschüler für zwei Wochen. Mithilfe von speziellem Unterrichtsmaterial beschäftigen sich die Klassen mit Journalismus, dem Medium Zeitung und mit Nachrichten im Internet. Zum Abschluss erscheinen Beiträge und Sonderseiten.
  • So machen Klassen mit: Anmeldung per Telefon unter (075 31) 999 19 26, per E-Mail unter klasse@suedkurier.de oder direkt auf der SÜDKURIER-Homepage unter www.suedkurier.de/klasse
  • Der Kooperationspartner: Partner ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG, die das Medienprojekt seit vielen Jahren unterstützt.
  • Die Aktionen: Zum Ende des Klasse!-Projekts wird der MaKs, der Meister aller Klassen, ausgelobt. Eine Jury, besetzt mit SÜDKURIER-Redakteuren und Vertretern des Sponsors EnBW, begutachtet die von Schülern gestalteten Zeitungsseiten und vergibt Geldpreise. (sk)

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Klasse Kreis Konstanz: „Klasse!“ ist das SÜDKURIER-Medienprojekt für Schulen in der Region. Als Projektpartner ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit im Boot. Vier Wochen lang erhalten Klasse!-Schulklassen den SÜDKURIER geliefert, um zu erfahren, wie Zeitung gemacht wird. Mit Hilfe unseres Unterrichtsmaterials beschäftigen sich die Schüler mit Journalismus und dem Medium Zeitung. Der Klasse!-Kooperationspartner EnBW unterstützt Lehrer und Schüler mit Themenvorschlägen und Aktionen.
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Bodman-Ludwigshafen
Bodman-Allensbach
Bodman-Ludwigshafen
Stockach
Bodman-Ludwigshafen
Bodman-Ludwigshafen
Die besten Themen