Überall Feuerwehr und doch kein Einsatz? So wird es von Freitag, 12. Juli, bis Sonntag, 14. Juli, in Bodman sein, wenn hunderte Einsatzkräfte zum 65. Kreisfeuerwehrtag zusammenkommen, für den die Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen dieses Jahr Gastgeber ist. „Wir haben ihn noch nie ausgerichtet“, erzählt Gesamtkommandant Steffen Bretzke.

Normalerweise werde im Vorjahr in der Deligiertenversammlung festgelegt, wo die Veranstaltung stattfinde. Doch für dieses Mal habe es noch keinen Ausrichter gegeben. Die Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen sei dann angesprochen worden und habe zugesagt. „Wir haben viele Angebote zur Unterstützung von anderen Feuerwehren bekommen. Das ist wirklich toll gewesen“, erzählt er.

Eine Premiere in der Seegemeinde

Im Gegensatz zu anderen Gemeinden, in denen schon ein Kreisfeuerwehrtag ausgerichtet wurde, habe Bodman-Ludwigshafen keinen Festplatz. Die Veranstaltung wird nun im Bereich des Gerätehauses Bodman sowie des gegenüberliegenden Parkplatzes stattfinden. Dieser Abschnitt der Kaiserpfalzstraße werde von Freitagnachmittag bis Sonntagabend gesperrt, erzählt Bretzke (siehe Grafik). Neben den Wettkämpfen, die im Gebiet stattfinden, gibt es auch ein Rahmenprogramm.

So sehen Sperrung und Umleitung vom 12. bis 14. Juli aus. Ein Abschnitt der Kaiserpfalzstraße ist für die Veranstaltung gesperrt. Der Auffangparkplatz ist von Seiten der Kapelle anfahrbar.
So sehen Sperrung und Umleitung vom 12. bis 14. Juli aus. Ein Abschnitt der Kaiserpfalzstraße ist für die Veranstaltung gesperrt. Der Auffangparkplatz ist von Seiten der Kapelle anfahrbar. | Bild: Südkurier

Nach dem Aufbau am Freitagmittag stehe ab 18.30 Uhr gemeinsames Sportmachen von rund 120 Feuerwehrleuten auf dem Programm: Fit for Firefighting (Fit für die Brandbekämpfung). „Der Einsatz ist Hochleistungssport“, vergleicht Bretzke. „Alle sollen gesund aus dem Einsatz zurückkommen.“ Fit for Firefighting sei eine Gemeinschaftsaktion. Alle seien zum Radfahren und Laufen unterwegs. Die Strecke habe aber wegen dem Hochwasser auf dem Ufer im Naturschutzgebiet Hangen geändert werden müssen.

Auftakt am Freitagabend

Im Rahmenprogramm beginnt am Freitag ab 18 Uhr die Bewirtung. Die Seetal Musikanten Espasingen sorgen ab 18.30 Uhr für die musikalische Unterhaltung. Nach dem Sport ist um 20.30 Uhr die offizielle Eröffnung des Kreisfeuerwehrtags, bei der der Kreisverbandsvorsitzende spricht. Bürgermeister Matthias Weckbach und Steffen Bretzke begrüßen die Gäste.

Dazu seien alle Bürger eingeladen, so Bretzke. Die Veranstaltung solle zeigen, was Feuerwehrkräfte leisten. Deshalb seien Zuschauer auch an allen Tagen zu den Wettkämpfen willkommen. „Es ist wichtig, dass die Leute sehen, was die Feuerwehr tut“, sagt der Kommandant.

Leistungswettkämpfe am Samstag

Am Samstag laufen die Leistungswettkämpfe der Feuerwehren. „Der Landkreis richtet die Wettkämpfe aus, wir bieten die Plattform“, erklärt Bretzke. Die Einsatzkräfte messen sich und zeigen Hilfeleistungen in verschiedenen Varianten. Dabei sehe man die Leistungsfähigkeit der Feuerwehren. Ein Durchgang für einen Teilnehmer dauere etwa zehn Minuten und alles sei wie in einem Einsatz. Deshalb finde alles statt, egal wie das Wetter sei, so Bretzke. Zu den Wettkämpfen kommen 60 Gruppen. Das sei eine sehr gute Teilnehmerzahl und zeige großes Engagement.

Es geht bei den Leistungsübungen, die zwischen 7.30 bis 18 Uhr stattfinden, um Bronze, Silber, Gold und Gold-Wiederholung. Letztere werde auch Maus-Gold genannt, erzählt Bretzke. Nach dem früheren Landrat Robert Maus.

Viel Unterstützung für die Wehr

Die Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen habe sich Rat in Hilzingen und Mühlingen geholt, um zu wissen, was an Arbeit und Personaleinsatz auf sie zukomme. In den beiden Orten fanden die beiden jüngsten Auflagen des Kreisfeuerwehrtags statt. „Und der Kreisverband unterstützt uns“, ergänzt Bretzke. Eine Gruppe der Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen helfe am Samstag morgens und nehme mittags am Wettkampf teil.

Auch Angehörige bieten bei der Bewirtung und allem, was nötig ist, Unterstützung. Bretzke selbst gehört zum Organisationsteam. Er hatte bereits im Jahr 2006 die ganze Reihe der Leistungsübungen erfolgreich absolviert, erzählt er.

Am Samstag gibt es neben den Wettkämpfen den ganzen Tag über von 7.30 bis 19.30 Uhr eine Bewirtung im Festbereich sowie Unterhaltung mit einem DJ bis 19 Uhr. Am Abend sei dann nichts, sagt Bretzke. Das könne die Feuerwehr aufgrund des notwendigen Personals nicht stemmen.

Empfang und Fahrzeugschau am Sonntag

Der Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 9 Uhr am Festplatz. Um 10.30 Uhr ist der Kommandantenempfang im Seeum, bei dem auch andere Hilfsorganisation zu Gast sind. Es gibt dabei unter anderem Ehrungen für verdiente Mitglieder. Etwa gleichzeitig startet die Bewirtung beim Feuerwehrhaus.

Ab 11 Uhr findet ein Frühschoppenkonzert mit den Elstars aus Bodman statt. Außerdem beginnt um diese Zeit die Abnahme der Jugendflamme beim Feuerwehr-Nachwuchs. „Die Jugend liegt uns sehr am Herzen. Sie sind die Zukunft“, sagt Bretzke.

Parallel finde eine Leistungsschau der Ausrüstung beim Gerätehaus statt. Es seien dabei zehn bis 15 Fahrzeuge von verschiedenen Feuerwehren zu sehen. Auch das Technische Hilfswerk (THW) aus Radolfzell, die DLRG Bodman-Ludwigshafen und die Tierrettung präsentieren sich. „Das ist toll. Wir haben mit ihnen schon oft zusammengearbeitet“, sagt Bretzke über die Tierrettung.

Was passiert, falls etwas passiert

Für den Fall dass es an diesem Wochenende echte Einsätze geben sollte, ist alles geregelt: Intern seien Leute bestimmt, die dann ausrücken, erklärt Bretzke. Zudem übernehme am Sonntag die Sipplinger Feuerwehr den Brandschutz.

Eine Art kleiner, privater Einsatz steht jedoch an. „Ein Kamerad heiratet am Samstag“, erzählt der Kommandant. Da stehen die Kameraden dann an der Kirche Spalier. Diese Termin-Kollision sei nicht vermeidbar gewesen, da das Datum für den Kreisfeuerwehrtag vorgegeben werde.