Hochwasserschutz, Kindergarten, Bausachen – auf kommunaler Ebene werden politische Entscheidungen getroffen, die die Menschen vor Ort direkt betreffen. Der Gemeinderat ist dabei laut der Gemeindeordnung die Vertretung der Bürger. Bei der Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai, wird diese Vertretung neu gewählt. Der SÜDKURIER hat den Gruppierungen, die auf Gemeindeebene antreten, die Möglichkeit gegeben, jeweils fünf Gründe zu nennen, weshalb sie Stimmen bekommen sollten (siehe Kasten). In Bodman-Ludwigshafen treten in diesem Jahr vier Listen zu der Wahl an. Für die CDU hat der Fraktionsvorsitzende Robert Hermann die fünf Gründe eingereicht, für die Freien Wähler Ratsmitglied Michael Niehl, für die SPD Gemeinderatskandidat Kurt Schmidt und für die Grünen Ratsmitglied Christoph Leiz.

CDU

  • Bürgernähe: Wir wollen miteinander für alle Bürgerinnen und Bürger Bodman-Ludwigshafens da sein. Dies zeigen wir mit unserem Team aus erfahrenen Gemeinderäten und neuen, interessierten Kandidatinnen und Kandidaten. Wir treten an mit einer guten Mischung aus beiden Ortsteilen, aus engagierten Damen und Herren zwischen 21 und 68 Jahren mit den unterschiedlichsten Berufsbildern und Kompetenzen. Unabhängig und konstruktiv wollen wir an die Arbeit für unsere Gemeinde gehen.
  • Transparenz: Wir haben bisher als einzige Fraktion der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen die Bürgerinnen und Bürger in öffentlichen Fraktionssitzungen an wichtigen Entscheidungsprozessen beteiligt und wollen dies auch weiterhin tun. Dadurch werden Themen in der Öffentlichkeit transparenter, und das Verständnis zwischen Gemeinderat und Bürgern wächst und gibt gegenseitiges Vertrauen.
  • Ehrenamt hat bei uns einen besonderen Stellenwert. Wir unterstützen unsere Vereine und Rettungsorganisationen sinnvoll und wirksam, da von einem gut funktionierenden Vereinsleben und einer florierenden Jugendarbeit alle Bürgerinnen und Bürger profitieren.
  • Haltbare Versprechen: Wir wollen mit Mut und Tatkraft Bodman-Ludwigshafen stark für die Zukunft machen. Wir behalten bei unseren Visionen für die Gemeinde die Finanzlage und das Machbare stets im Blick, denn solide Finanzen haben für uns eine hohe Priorität. Wir bauen auf eine moderne und bürgernahe Verwaltung. Wir machen keine Wahlwerbung mit Halbwahr­heiten und politischen Erfolgen, die wir nicht selbst erreicht haben.
  • Fokus auf Themen der Bürger: Wir hören unseren Bürgerinnen und Bürgern zu und haben uns die Ergebnisse des Zukunftsdialogs genau angesehen. Die Themen bezahlbarer Wohnraum, ein verträglicher Tourismus im Einklang mit der Bevölkerung und der Natur, ein offener Dialog mit dem Mittelstand und den Gewerbetreibenden, familienfreundliche Betreuungskonzepte und besonders die Bewahrung der Identität unseres Ortes sind den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde wichtig und für uns deshalb richtungsweisend.

Freie Wähler

  • Alle 14 Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler sind parteiunabhängig. Das heißt, wir handeln ausschließlich nach unserer persönlichen Überzeugung, ohne einer übergeordneten politischen Konstellation verpflichtet zu sein. Entscheidend ist, was der Gemeinde am dienlichsten ist, und das Notwendige soll mit dem Finanzierbaren verbunden werden. Wir sind in der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen seit Jahren ehrenamtlich aktiv und kennen die Bedürfnisse der Einwohner und die Gegebenheiten bestens.
  • Verkehr: Wenn die Herabstufung der Bundestraße 34 kommt, dann setzen wir uns für ein Lkw-Fahrverbot in Ludwigshafen ein. Dazu ist aber die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden Bodman-Ludwigshafen, Sipplingen und der Stadt Stockach (Ortsteil Espasingen) nötig. Außerdem setzen wir uns für eine bessere und kostengünstige Verkehrsanbindung zwischen den Ortsteilen sowie für den geplanten Dorfbus für Kindergarten- und Schulkinder ein.
  • Bezüglich der Förderung von Vereinen und der Dorfgemeinschaft sind wir für die Erhaltung der bestehenden Sportstätten, insbesondere des Bodmaner Sportplatzes. Außerdem möchten wir uns für die Renovierung des Sportplatzes Ludwigshafen einsetzen. In Bezug auf Familien und die Betreuung von Kindern und Jugendlichen möchten wir zum Beispiel die Renovierung der sanitären Anlagen im katholischen Kindergarten sowie den Erhalt und Ausbau von Begegnungsstätten in Bodman und Ludwigshafen unterstützen.
  • Zum Thema Wohnen beschäftigt uns vor allem der bezahlbare Wohnraum für einheimische Familien. Aktuell laufen Gespräche mit Genossenschaften und Unternehmern aus der Gemeinde, die wir voll unterstützen wollen. Am Modell, das der aktuelle Gemeinderat für das Baugebiet Haiden ausgearbeitet hat, soll festgehalten werden. Dabei ist die Erhaltung des traditionellen Ortsbildes für uns genauso relevant wie die Einhaltung und Umsetzung der bestehenden Ortsbausatzung.
  • Zur Förderung der touristischen Infrastruktur setzen wir uns für die längst überfällige Erneuerung der Sanitäranlagen im Strandbad Bodman sowie die Wiedereröffnung des Seegangwegs und den Ausbau der Wanderwege ein. Außerdem liegt uns die Förderung von Gewerbe und Unternehmen im Allgemeinen am Herzen, um gut bezahlte Arbeitsplätze in der Gemeinde zu schaffen. Wir als Freie Wähler wollen Bodman-Ludwigshafen als lebenswerten Raum für Groß und Klein, für Jung und Alt, für Alteingesessene und Neubürger bewahren und weiterentwickeln. Dabei werden wir alle Herausforderungen mit Augenmaß und Herzblut in Angriff nehmen.

SPD

  • Kinder: Die SPD will sich für den Erhalt der Schulstandorte in beiden Ortsteilen einsetzen. Die verlässliche Ganztagsbetreuung in Kindergärten und Schulen soll ausgeweitet werden. Gemeinsamer Unterricht aller Kinder in Schulen und Kindergärten ist ein weitere Punkt.
  • Wohnen: Wir wollen bezahlbaren Wohnraum schaffen, damit junge Famlien im Ort bleiben können. Außerdem soll der Zweitwohnungsbau eingedämmt und der Sozialwohnungsbau unterstützt werden.
  • Ehrenamt: Wir Sozialdemokraten wollen Vereine und Kultur unterstützen. Auch die Jugendarbeit in den Vereinen verdient Förderung, ebenso wie ein vielfältiges Kulturprogramm.
  • Die medizinische Versorgung in der Gemeinde müssen wir sichern. Bei Planungen muss die Umweltverträglichkeit berücksichtigt werden.
  • Verkehr: Wir wollen die Einrichtung eines innerörtlichen Nahverkehrs in beiden Ortsteilen. Auch die lückenlose Anbindung und Verbindung des öffentlichen Nahverkehrs am Bodensee ist uns wichtig. Die Ortsdurchfahrt in Ludwigshafen wollen wir entlasten und ein Nachtfahrverbot für Lastwagen auf der Bundesstraße 34 in Ludwigshafen erreichen.

Grüne

  • Umweltfreundlich mobil sein: Wir machen uns stark für die Förderung der Elektromobilität und neue Ladestationen innerhalb von Bodman-Ludwigshafen, für einen kostenlosen Bus-Shuttle innerhalb von Bodman-Ludwigshafen, die Förderung der Echt Bodensee Card und das Anbringen eines Parkleitsystems für Bodman-Ludwigshafen.
  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum: Auf Gemeindeflächen wollen wir sozialen Wohnungsbau anbieten und umsetzen. Kein Verkauf von Gemeindeflächen an Großinvestoren. Die wohnbaupolitischen Grundsätze der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen müssen erhalten und umgesetzt, gegebenenfalls erweitert werden.
  • Natur und Gewässer schützen: Anbringen von Blumenwiesen in den Parkanlagen von Bodman Ludwigshafen. Das Anbringen eines Hebebalkens in der Stockacher Aach zum Auffangen des Wohlstandsmülls Plastik. Artenvielfalt fördern an den Bachläufen und Gewässerstreifen. Erhalt der landwirtschaftlichen Streuobstwiesen. Förderung des Umweltzentrums durch die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen.
  • Attraktives Bodman: Förderung einer Boulebahn-Anlage in Bodman. Ausweisung eines Platzes für wechselnde Kunstgegenstände in Bodman-Ludwigshafen und halbjährliche oder jährliche Austellungen. Ausstellungsstützpunkte für wechselnde Künstler in den Gemeindeparks an Wochenenden. Aufwertung und Ausbau des Kinderspielplatzes am See in Bodman. Erhalt des Fußweges von Bodman in die Mariaschlucht. Positiver Erhalt des Ortsbildes von Bodman als „unser Dorf“. Neugestaltung von Wohnmobilstellplätzen außerhalb von Bodman-Ludwigshafen inklusive sanitärer Einrichtungen.
  • Wirtschaft in Bodman-Ludwigshafen: Bessere Verteilung der Gewerbeflächen an Arbeitergeber mit Arbeitsplätzen. Maßvoller Umgang mit Gewerbeflächen. Umsetzung von Solaranlagen auf den Dächern von Gewerbebetrieben im Gewerbegebiet Bodman-Ludwigshafen. Erhöhung der Förderungen von Vereinen, Hilfsorganisationen und Einzelpersonen in der Gemeinde. Wir möchten eine Einrichtung und Förderung eines Leichtathletik-Platzes in Bodman-Ludwigshafen, gleichzeitig den Erhalt aller vier Sportplätzen und Förderung eines Kunstrasenplatzes in Ludwigshafen.