Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag im Sportboothafen des Yachtclubs Ludwigshafen einen Schwimmsteg im Bereich der Slipanlage in Brand gesetzt. Wie das Polizeipräsidium Einsatz in einer Presseinformation mitteilte, verbrannten große Teile der Steganalge. Außerdem wurden die darunter liegenden Auftriebskörper teilweise vollständig zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Wasserschutzpolizeistation Überlingen unter Telefon (0 75 51) 94 95 90 in Verbindung zu setzen.