In der Kaiserpfalzstraße biegen die Arbeiten für die DSL- und Breitbandversorgung durch die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen auf die Zielgerade ein. Wie Bürgermeister Matthias Weckbach im Gemeinderat informierte, stehen die letzten Bauarbeiten an. „Diese beginnen am 24. Februar sowie am 2. und 3. März“, sagte er. Dann sollen auch die Leitungen, die aktuell an den Laternen hängen, abgebaut werden. Ein zweiter Backboner soll im Anschluss noch eingebaut werden. Darunter versteht man einen verbindenden Kernbereich eines Telekommunikationsnetzes mit hoher Datenübertragungsraten. Dies werde die Gemeinde 2020/21 beschäftigen. „Dann haben wir ein absolut leistungsfähiges Netz.“ Dafür erhielt die Gemeinde eine Förderung in Höhe von 48.870 Euro, was laut Weckbach etwa die Hälfte der Kosten decke. Aktuell sind die Arbeiter unter anderem damit beschäftigt, die Gräben zu bepflastern.