Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 17.15 Uhr auf der Bundesstraße 34 zwischen Espasingen und Stahringen, wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt. Demnach hat eine 30 Jahre alte Autofahrerin um diese Zeit offenbar zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrendes Auto zu einem Obsthof abbiegen wollte. Sie versuchte auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und blieb an der Planke zur Befestigung eines Fangzauns für Amphibien im seitlichen Grünstreifen hängen. Die Frau blieb unverletzt. Ihr Auto war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Dafür musste die Straße laut der Mitteilung zeitweise halbseitig gesperrt werden. Den Schaden beziffert die Polizei mit etwa 2500 Euro.