Der Mann fuhr laut einer Mitteilung der Polizei auf der Kreisstraße Richtung Bodman und kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Eine Zeugin beobachtete, wie der Wagen gegen eine Leitplanke prallte und der Mann dann mit dem Wagen durch eine Obstplantage davon fuhr. Er stellte das Fahrzeug, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 4000 Euro entstanden war, am Grillplatz in Bodman ab.

Dann beauftragte der 28-Jährige seine Freunde, Fahrzeugteile und Auto-Kennzeichen an der Unfallstelle einzusammeln. Die Polizei traf diese dort an und konnte den Unfallverursacher kurz darauf in einer Garage aufspüren, wo er sich versteckt hielt. Nach einem Atemalkoholtest musste der Mann zur Blutentnahme ind Krankenhaus. Die Polizei behielt seinen Führerschein ein.