Stets im August wird zum Häfler Seefest eingeladen. In Wirklichkeit handelt es sich um das internationale Oldtimertreffen des MSC Sernatingen Oldtimerfreunde. An diesem Wochenende nun zum 30. Mal. Im Schlösslepark in Ludwigshafen werden mindestens 750 Oldies erwartet.

"Wir befinden uns jetzt auf der Zielgeraden zu unserem Oldtimertreffen am 18./19. August," schrieb der Vorsitzende des MSC, Dieter Jänicke, an seine Mitglieder. Damit wollte er zum Ausdruck bringen, dass alle gefordert sind mitzuhelfen, dass diese große Veranstaltung auch bei der 30. Auflage zum Erfolg wird.

Fahrzeuge müssen mindestens 40 Jahre alt sein

Ein riesiges Aufgebot an zwei-, drei- und vor allem vierrädrigen Oldies aus vielen Regionen Deutschlands sowie aus dem benachbarten Ausland werden Ludwigshafen vom Narrenbrunnen bis zum Musikpavillon am Ende des Schlössleparks in Besitz nehmen.

Es gibt zum einen im Originalzustand patinierte Pretiosen: Vorkriegler, Klassiker, Kuriositäten, und Einzelstücke. Vom Goggomobil bis zum Adenauer-Mercedes, vom 5000 K bos bis zum Riley Special, vom Moped BSU Quickly bis zum D-Rad, vom Lanz Bulldog und Kramer Traktor bis zum Hanomag-Schnellläufer wird alles vertreten sein.

Youngtimer bekommen gesonderten Parkplatz

Zugelassen sind nur Fahrzeuge bis zum Baujahr 1978. Sie dürfen also keineswegs jünger als 40 Jahre sein. Für junge Oldtimer (Youngtimer) ab Baujahr 1979 bis 1993 steht ein extra eingerichteter Parkplatz beim Schlössle zur Verfügung. Die ersten motorisierten Gäste haben sich bereits für Freitag angesagt. Aus Platzgründen dürfen im gesamten Uferpark keine Zelte oder Pavillons aufgestellt werden.

Das Gros der Oldtimerfahrzeuge wird am Samstag ab 8.30 Uhr nur erwartet, wo sie den Weg über die Hafenstraße in den Schlösslepark nehmen. Dort werden sie bei der Auffahrt zur Rampe mit dem obligatorischen Begrüßungstrunk und Gastgeschenk willkommen geheißen, ehe ihnen der Standplatz zugewiesen wird.

Die offizielle Begrüßung durch Bürgermeister Matthias Weckbach und den Vorsitzenden des MSC Sernatingen Oldtimerfreunde ist um 11 Uhr. Zuvor wird aber Gemeindekanonier Josef Zimmermann den Beginn des Oldtimer-Festivals mit sechs Schüssen aus der historischen Kanone lautstark angekündigt haben.

Ausfahrten ins See-Hinterland

Damit die Oldtimerfans, die an beiden Tagen nicht nach Ludwigshafen kommen können, auch etwas von diesem Treffen mitbekommen, finden am frühen Nachmittag an beiden Tagen Ausfahrten in das Bodensee-Hinterland statt.

Das Oldtimertreffen ist mit dem Häfler Seefest verbunden, das von örtlichen Vereinen ausgerichtet wird. Diese wollen für genügend Speis und Trank und auch für gute Musik sorgen. Zu unterschiedlichen Uhrzeiten wird der Zeppelin im Tiefflug über das Festgelände fliegen und unter anderem werden die Dampfbootfreunde zu Gast sein.

Besuchern werden die Fahrzeuge vorgestellt

Wenn am Samstag die Dämmerung hereinbricht, erstrahlen die "Klassiker im Mondenschein", das heißt die Oldies präsentieren sich illuminiert in einem bunten Farbenspiel, ehe um 22.30 Uhr ein Riesen-Seefeuerwerk den ersten Festtag beschließen soll.

Der MSC gibt am Sonntag ab 7.30 Uhr seinen Oldtimergästen in seinem Motor- Home neben der Auffahrrampe Gelegenheit zum Frühstück. Vor der zweiten Ausfahrt am Sonntag werden die einzelnen Fahrzeuge den Besuchern vorgestellt. Nach Rückkehr der Fahrzeuge stehen diese wieder bis in die Spätnachmittagsstunden zur Besichtigung auf ihren Standplätzen bereit.

Früher war der MSC ein reiner Motorsportclub

Der MSC wurde 1974 zunächst als reiner Motorsportclub gegründet. Es gab Autoslaloms, Bergrennen auf der Haldenhof-Hausstrecke, Orientierungsfahrten und weitere Motorsportaktivitäten. 1988 organisierte der Verein das erste internationale Oldtimertreffen.

Seitdem hat sich die überregionale Veranstaltung fest im Terminkalender der Seegemeinde im August etabliert. Der Verein widmet sich heute vornehmlich dem Erhalt und der Pflege von Oldtimerfahrzeugen. Es gibt Ausfahrten und Stammtische, zu denen zum Beispiel auch Oldtimerfreunde aus Stuttgart anreisen.

Informationen im Internet: http://www.msc-sernatingen.de