Seit Mai ist mit dem Ulrikaweg ein Pilgerweg eröffnet, der vom schwäbischen Unterstadion zum Kloster Hegne führt. Namensgeberin ist Schwester Ulrika Nisch (1882-1913), Kreuzschwester im Kloster Hegne und 1987 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen.

Der 124 km lange Weg mit Start an der Ulrika-Kirche in Unterstadion führt in sechs Etappen über Mittelbiberach (Geburtsort von Schwester Ulrika), Steinhausen, Kloster Sießen, Illmensee und Salem nach Überlingen und von dort mit dem Schiff weiter bis zum Kloster Hegne.

Das könnte Sie auch interessieren

Vom 7. bis 10. Oktober finden laut einer Pressemitteilung zum vierten Mal die Klostererlebnistage Bodensee statt. Sie sind eine Veranstaltung des Projekts Kirchen, Klöster, Weltkultur. Mehr als 26 Klöster beziehungsweise Klosterorte sind mit mehr als 60 Angeboten beteiligt. Auch das Kloster Hegne ist mit Führungen, Gesprächsrunden, Zeiten für Bibelarbeit, Gebet und Stille dabei.

Zu den Etappen

Am Samstag, 9. Oktober, lädt das Kloster Hegne zu drei begleiteten Pilgerwanderungen mit spirituellen Impulsen auf dem Ulrikaweg ein.

Die erste Etappe führt von Unterstadion bis Mittelbiberach und ist 18 Kilometer lang. Gestartet wird bei der Ulrika-Stele bei der katholischen Kirche in Unterstadion.

Die zweite Etappe ist 22 Kilometer lang und führt von Illmensee bis zum Schloss Salem. Startpunkt ist die Ulrika-Stele bei der katholischen Kirche Illmensee.

Die dritte Etappe führt vom Schloss Salem bis zum Kloster Hegne. Das sind 24 Kilometer, inklusive der Schifffahrt von Überlingen nach Wallhausen. Gestartet wird bei der Ulrika Stele am Eingang von Schloss Salem.

Infos und Teilnahme

Teilnehmen können zwischen fünf und 15 Personen, die Wanderungen sind jeweils von 10 Uhr bis voraussichtlich 18.30 Uhr. Die Verpflegung bringt jeder selbst mit. Die Kosten liegen daher je nach Selbsteinschätzung zwischen fünf und 30 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Anmeldung ist bis 6. Oktober möglich per Mail unter info@theodosius-akademie.de oder telefonisch unter 0 75 33/807-700. Informationen zum Ulrikaweg und zum Programm der Klostererlebnistage gibt es unter www.theodosius-akademie.de