Familie Schwiderski ist einverstanden, mehr nicht. „Der Fall ist damit für uns endlich abgeschlossen, zufrieden wäre aber zu viel gesagt“, sagt Robin Schwiderski.Vor dem Landgericht Konstanz hat er seinen heute fünfjährigen Sohn im