Vom Circus Rudolf Busch fehlt in Kaltbrunn jede Spur: Eigentlich sollte der Zirkus am Donnerstagabend seine Premiere in der Gemeinde feiern, doch von Zelt, Akrobaten und Tieren ist weit und breit nichts zu sehen. Der Zirkus steht immer noch Markelfingen, obwohl dort der letzte Auftritt am Sonntag hätte stattfinden sollen.

Auf Anfrage erklärt Sprecher Thomas Bearzi, dass die Tournee "Träumen mit offenen Augen" bis auf Weiteres abgebrochen ist. Zurzeit sei alles unklar, erklärte Bearzi. Sicher ist, dass es keinen Auftritt in Kaltbrunn geben wird. Es seien einige Probleme aufgekommen, so der Pressesprecher.

Unter anderem hat es vergangene Woche einen Polizeieinsatz im Zirkuszelt in Markelfingen gegeben. Aus einem Polizeibericht geht hervor, dass Anwohner sich über den Lärm aus dem Zelt beklagt hatten. Als die Polizei eintraf und forderte, die Musik auszuschalten, sei es zu tumultartigen Szenen gekommen. Die Polizei hat daraufhin zwei Männer und eine Frau festgenommen und Ermittlungen eingeleitet.