Laut einer Pressemitteilung vom Mittwoch bemerkten der BMW-Fahrer und seine Mitfahrerin unterhalb des Handschuhfachs plötzlich eine Stichflamme im fahrenden Auto. Sie konnten noch rechtzeitig anhalten und aussteigen, wodurch sie unverletzt blieben. Das rasche Eingreifen eines Anwohners, der schnell mit dem Feuerlöscher zu Stelle war, habe vermutlich auch einen größeren Schaden an dem Auto verhindert, so die Polizei in ihrer Pressemitteilung weiter.