Allensbach

Ufer mit Steg Allensbach
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Emil (von links), Laurenz und Emma freuen sich schon auf den Familien-Osterweg auf dem Höhrenberg.
Konstanz Pfarrer Frank-Uwe Kündiger organisiert in Allensbach einen Osterweg für Familien und wünscht sich dafür Mutmach-Geschichten
Auf dem Höhrenberg in Allensbach sollen Stationen aus dem Leben Jesu Christi gezeigt werden. Auch Kinder können dazu beitragen – der evangelische Pfarrer ruft zum Mitmachen auf.
Radolfzell/Konstanz Landtagswahl 2021: FDP-Kandidat Jürgen Keck kennt Krisen aus eigener Erfahrung. Er verstehe, dass "viele auf dem Zahnfleisch gehen"
Jürgen Keck hat einst selbst eine Insolvenz erlebt. Die Sorgen und Nöte in der jetzigen Krise kann er durch diese persönliche Erfahrung nachvollziehen, das treibe den 59-Jährigen an. Seit 2016 sitzt der gelernte Industriekaufmann für die FDP im Stuttgarter Landtag und hofft nun auf die Wiederwahl am 14. März. Was will er in nächsten fünf Jahren bewegen? Das lesen Sie in diesem Porträt.
Konstanz/Radolfzell Landtagswahl 2021: SPD-Kandidatin Petra Rietzler reicht's. Sie will in die Politik, um Bewegung ins Thema Bildung zu bringen
Susanne Eisenmann wollte die Stimme des Landeselternbeirates nicht hören. Nun will Petra Rietzler, dreifache Mutter und seit fast zwanzig Jahren als Elternsprecherin aktiv, für die SPD selbst in den Landtag – als Kandidatin für den Wahlkreis 56 Konstanz. Was die 56-Jährige antreibt und was sie bewegen will, lesen Sie in diesem Porträt.
Konstanz Ein Konstanzer wollte einer Online-Bekanntschaft mit 2000 Euro nur helfen und wurde danach selbst fast zum Straftäter
Ein 51-Jähriger aus Konstanz ist Opfer einer Internet-Betrugsmasche in Verbindung mit versuchter Geldwäsche geworden. Er hatte einer Bekanntschaft aus dem Internet insgesamt 2000 Euro auf verschiedene ausländische Konten überwiesen.
Symbolbild
Allensbach Ohne neue Schulden durch die Corona-Krise: Gemeinderat von Allensbach stimmt Haushalt für 2021 zu
Die Gemeinde plant aktuell Investitionen in Höhe von 4,77 Millionen Euro – und will größere Wünsche dann in den kommenden Jahren an die Realität anpassen.
Mit der alten Schule am Rathausplatz, in der das Museum untergebracht ist, hat die Gemeinde Allensbach einiges vor: die Torkel soll saniert werden, und ein Lift wird angebaut.
Video Herrlich verschneites Allensbach aus der Vogelperspektive: Wie die spontane Idee des Toby Epp das Netz erobert
Der Antiquitätenhändler und Hobby-Filmer Toby Epp wollte eigentlich nur mal eben die Schönheit seines Heimatortes Allensbach filmen. Als der 39-Jährige das Video online stellte, wurde es viele hundert Mal in alle Welt geteilt. Hier können Sie es sehen.
Am 16. Januar entstand das Video über Allensbach. Seither haben es viele tausend Menschen gesehen und sich darüber gefreut.
Allensbach Thomas Bachmann fuhr als Kind auf dem roten Fahr D17N seines Opas mit und möchte nun auch seine Kinder für Traktoren begeistern
Vom Mähen der Wiesen auf den Grundstücken der Familie über Traktorentreffen bis hin zu Spazierfahrten mit seinem knapp dreijährigen Sohn Lucas – der Allensbacher liebt seinen Oldtimer-Traktor.
Thomas Bachmann – hier mit seiner Tochter Ella auf dem Schoß – restaurierte seinen alten Traktor Fahr D17 einst selbst als Jugendlicher. Sein knapp dreijähriger Sohn Lucas (vorn) ist auch bereits ein ­Traktor-Fan.
Allensbach//Reichenau Weiteres Wachstum trotz Corona: Sparkasse bilanziert erfolgreiches Jahr
Trotz der Corona-Krise konnte die Bezirkssparkasse Reichenau auch 2020 ihren seit vielen Jahren anhaltenden Erfolgskurs beibehalten. Der neue Vorstandsvorsitzende Günter Weber und das neue Vorstandsmitglied Alexander Bertram bilanzieren in allen wichtigen Geschäftsbereichen satte Zuwächse gegenüber dem Vorjahr.
Das neue Vorstandsduo der Reichenauer Sparkasse mit Alexander Bertram (links) und dem Vorstandsvorsitzenden Günter Weber ist gut ins neue Jahr gestartet. Trotz Corona-Pandemie bilanzieren die beiden Direktoren für 2021 weiteres Wachstum.
Allensbach Biber sind in Allensbach willkommen: Die Gemeinde freut sich über die geschützten Tiere – hat aber auch Arbeit mit ihnen
Biberdämme können die Landschaft bereichern und zum Naturschutz beitragen – aber auch Probleme bereiten, wenn sie das Wasser von Bächen stauen und über die Ufer treten lassen.
Dieser Biberdamm im Kaltbrunner Bach nahe der kleinen Brücke machte Probleme und wurde von der Gemeinde Allensbach deshalb in Abstimmung mit der Biberbeauftragten des Regierungspräsidiums und der Unteren Naturschutzbehörde entfernt. Denn als der Bach mehr Wasser führte, floss dies auf die nahen Sportanlagen.
Konstanz/Allensbach/Reichenau Wir sagen Danke! SÜDKURIER-Leser spenden bei der Advents­aktion „Wir helfen mit“ mehr als 100.000 Euro
Im Dezember hat die Lokalredaktion Konstanz 20 regionale Organisationen vorgestellt, die sich für die Menschen in Konstanz, Reichenau und Allensbach engagieren – und im Rahmen der Aktion "Wir helfen mit" um Spenden gebeten. Auf einige Spendenkonten flossen daraufhin fünfstellige Summen, einige wenige hoffen noch auf etwas Unterstützung von der Bevölkerung.
Symbolbild
Allensbach/Kreis Konstanz Voller Seehas: Ab Montag sollen wieder die langen Züge rollen
Der Wintereinbruch hat auch die SBB GmbH hart getroffen. Einige ihrer Seehas-Züge wurden durch die Schneemassen beschädigt und sind zurzeit in der Reparatur. Deshalb sind die Züge diese Woche nur in Einzeltraktionen gefahren
Immer wieder wird es im Seehas sehr eng.
Allensbach//Reichenau Was auf dem Galgenacker bei Allensbach geschah: Nonnen der Hexerei bezichtigt, Räuberbanden gerichtet und ganze Familien vernichtet
Ein Historiker fördert mehr und mehr Informationen zu den Schicksalen der Personen zutage, deren Überreste im Sommer 2020 bei der einstigen Richtstätte nahe Allensbach ausgegraben wurden. Inzwischen sind 41 Hinrichtungen belegt – die meisten Fälle stammen aus dem 16. Jahrhundert.
Das letzte Skelett, das bei der Grabung an der Allensbacher Richtstätte gefunden wurde, gibt Rätsel auf. Der Oberkörper des Toten war komplett nach vorne gekippt. Anatomisch sei das eigentlich kaum möglich, so der Kreisarchäologe Jürgen Hald. (Archivbild)
Konstanz Tierheim in Corona-Not: So gut wie keine Einnahmen und die Angst vor einer ungewissen Zukunft wächst
Kaum noch Tiere, keine Besucher: Die Pandemie hat das Tierschutzheim Konstanz im vergangenen Jahr vor neue Herausforderungen gestellt. Bisher konnte das Team vieles meistern – auch dank der Unterstützung und Sachspenden vieler Konstanzer. Dennoch bleiben finanzielle Sorgen. Hinzu kommt die Angst, dass nach dem Ende der Pandemie viele Tiere im Heim landen.
Konstanz/Allensbach „Schockanrufe“ im Landkreis Konstanz: Allensbacher Ehepaar um 20.000 Euro betrogen
Am Dienstag haben sich Trickbetrüger telefonisch bei Menschen in der Stadt und im Landkreis Konstanz gemeldet. Von einem älterem Ehepaar aus Allensbach ergaunerten sie mit der perfiden Masche einen fünfstelligen Betrag. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei Konstanz hervor, die in diesem Zusammenhang nach Zeugen sucht.
Nicht jeder Anrufer, der sich als Polizeibeamter ausgibt, ist auch einer. Spätestens wenn er Geld fordert, sollte man misstrauisch werden. (Symbolbild)
Reichenau Im Reichenauer Gastgewerbe macht sich Verbitterung breit: „Die Lage ist schwierig, es ist eine Katastrophe für uns“
Die Lage in den Reichenauer Betrieben spitzt sich weiter zu: Staatliche Hilfen fließen nicht wie versprochen. Nach und nach sind die finanziellen Rücklagen aufgebraucht. „Uns geht es allen dreckig“, sagt Gabriela Ganter vom Hotel-Restaurant Mohren. Und ein anderer Wirt kündigt die Schließung seines Hauses an.
Gabriela Ganter vom Hotel-Restaurant Mohren in der leeren Ratsstube. Sie bemängelt, dass die staatliche Hilfe mit viel Bürokratie verbunden ist. Sie habe bisher noch gar nichts erhalten.
Fußball Wieso sie in Regensburg ein Denkmal für Markus Knackmuß bauen wollten
Fußball-Leben, Teil 8: Er war der Mann für die wichtigen Tore: Markus Knackmuß aus Allensbach, der in der 2. Bundesliga aktiv war
Ein Höhepunkt in der Karriere von Markus Knackmuß (Mitte): Sein 2:1-Siegtreffer für SSV Jahn Regensburg im DFB-Pokalspiel gegen den VfL Bochum 2003.
Konstanz Der Bodensee ist an flachen Stellen zugefroren. Die DRLG warnt: "Von oben sieht man nicht, wo die Schicht dünner wird"
Schnee, Schnee, Schnee: Das war am Wochenende das beherrschende Thema für viele Familien. Doch da sich mancherorts unter der weißen Pracht Eis gebildet hatte, zog es auch einige Schlittschuhläufer auf den Gnadensee. Allerdings friert der Bodensee nicht mehr jedes Jahr zu, schon gar nicht großflächig.
Wenn der See anfängt zuzufrieren, so wie hier in Staad, wird die Nahrungssuche für einige Tiere schwieriger.
Meinung Wut an der Wursttheke und Krawall an der Kasse: Beim Einkaufen werden die Krallen ausgefahren
Die Nerven liegen blank bei vielen angesichts des Lockdowns. Da nur noch Supermärkte geöffnet sind, werden offenbar hier die Aggressionen heraus gelassen. Autor Andreas Schuler hat vor kurzem erlebt, wie dünnhäutig einige Menschen inzwischen reagieren.

Symbolbild
Allensbach Lkw wird geborgen: Stau auf der Bundesstraße 33 bei Allensbach
Der Lastwagen lag bereits seit Donnerstag im Straßengraben. Die Bergung dauert noch bis in den Freitagabend.
Konstanz Steht der Artenschutz der Wirtschaftlichkeit von Obsthöfen in der Region im Weg? So steht es um die Bodanrück-Bauern
Heinrich Fuchs vom Fuchshof hat es im vergangenen Jahr auf den Punkt gebracht. "Seit Jahrzehnten betreiben wir Obstbauern Artenschutz. Das ist die Grundlage unseres Berufes", sagte er im Zuge der Diskussion über das Volksbegehren "Rettet die Bienen". Doch nun droht ausgerechnet durch den Artenschutz wirtschaftliches Ungemach.
Landwirt Martin Schneble aus Duchtlingen, Thomas Romer vom gleichnamigen Obsthof in Litzelstetten und CDU-Landtagskandidat Levin Eisenmann (von links) stehen vor dem Hofladen der Romers.
Konstanz Geflügelpest bei einem toten Schwan in Konstanz nachgewiesen
Bei einem am Seerhein in Konstanz verendet aufgefundenen Schwan wurde die Geflügelpest, auch Vogelgrippe genannt, festgestellt. Die zuständigen Behörden vor Ort werden das weitere Vorgehen im Rahmen einer Allgemeinverfügung festlegen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Symbolbild
Allensbach/Kaltbrunn Überschlag auf schneebedeckter Fahrbahn: Fahrer bleibt unverletzt
Am Mittwochabend hat sich ein 20-jähriger Fahrer kurz vor dem Ortseingang Kaltbrunn mit seinem VW überschlagen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei Konstanz hervor.
Unbekannte beschädigten bei der Polizei in Meßkirch den Briefkasten.
Konstanz Gaby Hauptmann schlägt ein Utopia für radikale Querdenker vor. Eine reizvolle Idee mit gefährlichem Potenzial in der Wirklichkeit
Gaby Hauptmann platzt der Kragen: In den Sozialen Netzwerken schlägt sie ein eigenes Plätzchen irgendwo auf der Welt nur für Corona-Leugner, Verschwörungsmystiker und Extremisten jedweder Couleur vor. Der Leiter der Konstanzer Lokalredaktion, Torsten Lucht, widerspricht. Anstelle eines Reservats plädiert er für eine schonungslose Auseinandersetzung in dieser Welt. Ein Streitgespräch unter Gleichgesinnten.
Streitgespräch unter Gleichgesinnten vor der heiter bis wolkigen Kulisse eines Winterhimmels: Die Schriftstellerin Gaby Hauptmann verteidigt ihre Idee eines Utopias für radikale Querdenker, der Journalist Torsten Lucht hält dagegen.
Landkreis & Umgebung
Konstanz Einbahnverkehr auf der Eichhornstraße? Das will die Stadt im Sommer auf einem Teilstück in Richtung Strandbad Horn testen
Wer mit dem Auto vom Parkplatz am Horn kommt, soll ab Sommer nur noch nach links in Richtung Suso-Gymnasium abbiegen dürfen. Zum Strandbad sollen Autofahrer über die Hermann-von-Vicari-Straße gelangen. Dies kündigte der städtische Verkehrsplaner Stephan Fischer im Technischen Ausschuss an. Dort wurden die Pläne teilweise mit Kritik aufgenommen.
Ralf Seuffert vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) machte in der Eichhornstrasse auf ein Ärgernis für Radfahrer aufmerksam. Sie sollen teilweise auf einem Waldweg fahren. Dies soll sich nun ändern.
Schweiz Lockerungen statt Lockdown: So ändert die Schweiz ab März die Corona-Regeln
Erste vorsichtige Lockerungen ab 1. März. So hatte es der Bundesrat in der Schweiz vorgeschlagen, die Kantone haben zugestimmt. Damit öffnen Läden wieder. Was sich ansonsten noch ändert und welche Perspektive Restaurants haben.
Absperrbänder für Waren des nicht-täglichen Bedarfs fallen ab 1. März wieder weg. Supermärkte und Einzelhandel dürfen in der Schweiz wieder uneingeschränkt öffnen.
Thayngen/Bietingen Einreiseverbot: 48-Jähriger muss für 582 Tage in Haft
Trotz eines Einreiseverbots nach Deutschland, haben Eidgenössische Zollbeamten einen 48-jährigen Türken beim Zoll in Thayngen/Bietingen erwischt. Er wurde an die deutschen Kollegen überstellt. Weil er sich nicht an die Auflage gehalten hat, nicht mehr nach Deutschland zurückzukehren, muss er 582 Tage in Haft
Symbolbild
Thurgau/Arbon Raubüberfall: Unbekannte überfallen Tankstelle im Thurgau
Am Dienstagabend haben Unbekannte Täter einen Tankstellenshop in Arbon (Thurgau) überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Symbolbild
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.