Allensbach

Ufer mit Steg Allensbach
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ein Fest für alle Generationen: Die Musikvereine und Bands verstehen es beim Reichenauer Wein- und Fischerfest, alle Altersklassen zu begeistern. Doch wann gibt es das wieder einma? Zuletzt war es 2019 (Bild).
Allensbach//Reichenau Wann wird es wieder mal Feste geben? Manchen Vereinen fehlt die Hoffnung.
Corona-Lage stoppt erneut die Aktivitäten. Das wirkt sich auch
auf die Finanzen aus, denn ohne Feste und Auftritt kommt kein Geld in die Kasse. Und Vorstände befürchten einen Mitgliederschwund.
Konstanz Im Drei-Minuten-Takt wird in Konstanz geimpft – dank engagierter Mitbürger, denn "die Politiker schwätzen und wir machen halt"
Durch das ehrenamtliche Engagement der Malteser haben inzwischen viele Konstanzer im Bürgersaal eine Corona- oder eine Auffrischimpfung erhalten. Pro Abend schaffen die Helfer rund 160 Impfungen. Und das Angebot an Impfterminen und -orten wird weiter ausgebaut: Ab der kommenden Woche machen Stadt und Rotes Kreuz gemeinsame Sache.
Kreis Konstanz Eng, enger, Seehas? Was die Fahrgäste über die immer wieder zu kurzen Züge denken
Die Seehas-Züge sind morgens häufig überfüllt. Berufspendler fordern einen zusätzlichen Waggon, damit sie in Corona-Zeiten nicht dicht an dicht stehen müssen. Aktuellen Handlungsbedarf sieht die SBB Deutschland auf SÜDKURIER-Nachfrage allerdings nicht.
Meinung Immer wieder Ärger mit dem Seehas: Bleibt der Kunde auf der Strecke?
Die vierte Corona-Welle ist da und morgens fahren die Seehas-Züge immer mal wieder in Einzeltraktionen. Das sollte nicht sein. Kundenfreundlich geht anders.
Viele Menschen nutzen den Seehas. Hier in Radolfzell.
Thurgau/Schaffhausen Der Kanton Thurgau verhängt neue Maskenpflicht
Weil im Grenzkanton Thurgau die Zahl der Corona-Fälle rasch steigt, gelten ab Freitag, 3. Dezember, wieder schärfere Regeln.
Bald wird es im Thurgau wieder eine verschärfte Maskenpflicht geben – wie hier im Einkaufszentrum Chea in Kreuzlingen.
Allensbach Gemeinde Allensbach stellt auch in den Kinderhäusern auf Lolli-Pool-Testungen um
Die Gemeinde Allensbach führt nun auch in den Kinderhäusern die Test-Strategie auf Lolli-Pool-Testungen um. Darüber hinaus sind die Tests nicht mehr freiwillig, sondern nach der Einführung am 16. Dezember auch verpflichtend. Die Testpflicht werde als wichtiger und richtiger Schritt angesehen, teilte die Verwaltung mit.
Im Konstanzer Labor Brunner geben die Studentinnen Florentina Riepl und Vanessa Stadler (von links) zu den Lollistäbchen Wasser hinzu. Danach werden die Proben geschüttelt und zur weiteren Analyse in Platten pipettiert.
Kreis Konstanz Immer mehr Corona-Patienten auf Intensivstationen: Auch in den Kliniken im Kreis Konstanz spitzt sich die Lage jetzt zu
Bislang ist der Kreis Konstanz noch relativ glimpflich davongekommen, doch jetzt steigt in den Kliniken des Gesundheitsverbunds die Zahl der Corona-Patienten sprunghaft an. Die Häuser versorgen auch Patienten aus anderen Landkreisen. Auf der Intensivstation lägen vor allem Ungeimpfte, sagen die Ärzte. Und: "Geboosterte Patienten sehen wir hier nicht."
Die Nachfrage für Impfungen ist gerade wieder sehr hoch.
Visual Story Lichter tanzen auf der Mainau: So haben Sie die Blumeninsel im Bodensee noch nie gesehen
Ende November haben Björn Graf und Bettina Gräfin Bernadotte feierlich den Christmas Garden auf der Mainau eröffnet. Symbolisch drückten sie auf einen roten Knopf und die Insel wird seitdem ab der Dämmerung in festliche Lichter gehüllt, die vielen Hobby-Fotografen und Instagram-Nutzern Freude bereiten werden. Kommen Sie mit auf einen Rundgang.
Kreis Konstanz Von Sauerkraut bis Seerhein – wie eine Konstanzerin den Bodensee und die deutsche Kultur nach China bringt
Die Konstanzerin Melina Weber ist in Asien eine kleine Berühmtheit. Die 28-Jährige ist Influencerin und Miss-Deutschland-Kandidatin. In ihren Videos bringt sie Chinesen den Bodensee und die deutsche Kultur näher. Hilfreich ist sicherlich, dass sie neben Englisch und Französisch auch Chinesisch spricht. Und auch ihre Oma hat zum Erfolg im fernen Osten beigetragen – dabei hat sie nur gezählt.
Melina Weber, hier in ihrer Heimatstadt Konstanz, liebt Asien und klärt dort als Kulturbotschafterin auf verschiedenen Social-Media-Kanälen über europäische Gebräuche und Gebäude auf.
Allensbach Soßenkönig geht in den Ruhestand: Klaus Haschlar schließt das Alet-Stüble
Der bekannte Wirt und Koch zieht nach 36 Jahren einen Schlussstrich. Einen möglichen Nachfolger für das Traditionslokal im Herzen von Allensbach gibt es noch nicht.
Wirt und Koch Klaus Haschlar und seine Ehefrau Claudia Geiß stehen in der Küche des Allensbacher Traditionsrestaurants Alet-Stüble. Am 12. Dezember werden sie die Türen für die Gäste schließen.
Reichenau Arbeitskampf am Zentrum für Psychiatrie Reichenau: 80 Mitarbeiter beteiligen sich an Verdi-Aktionen
Laut hallte es übers Klinikgelände: "Heute ist kein Arbeitstag, heute ist Streiktag!" Rund 80 Mitarbeiter des Zentrums für Psychiatrie Reichenau (ZfP) beteiligten sich an Aktionen auf dem Krankenhaus-Areal, zu denen die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hatte.
Rund 80 Mitarbeiter des Zentrums für Psychiatrie Reichenau beteiligen sich an einem Streik mit Umzug. Bänder sorgen dafür, dass die Teilnehmer die nötigen Abstände wegen des Coronavirus halten. Die Gewerkschaft Verdi hatte zu den Aktionen aufgerufen.
Konstanz Mit Empathie durch die Pandemie: Nach der Absage des Adventsmarkts hat ein Konstanzer Händler die Idee, wie die Standbetreiber unterstützt werden können
Seit gestern bauen die Händler im Konstanzer Stadtgarten ihre Stände ab – und stehen mit teils großen Mengen an Waren da, die sie nun nicht mehr auf dem Markt verkaufen können. Das Schuhhaus Haug an der Hussenstraße will die Standbetreiber unterstützen und bietet an, Flächen zur Warenauslage bereitzustellen. Seine Botschaft: "Eine Stadt, ein Team."
Das Schuhhaus Haug möchte die Standbetreiber des abgesagten Adventsmarkts unterstützen: Man ist für alle Möglichkeiten und Ideen offen.
Konstanz Nach dem vorzeitigen Ende des Konstanzer Adventsmarkts: Das sagen die Händler zu der Entscheidung der Veranstalter
Am vergangenen Donnerstag, dem 18. November, öffnete der Adventsmarkt im Konstanzer Stadtgarten. Am 24. November, nach nur fünf Tagen Öffnung, schließt der Markt wieder. Grund ist die sich immer weiter verschärfende Corona-Lage. Wie die Händler mit der Situation umgehen, hat der SÜDKURIER vor Ort im Stadtgarten erfahren. Dort hat der Abbau bereits begonnen.
Konstanz In der Dämmerung beginnt der weihnachtliche Lichterglanz auf der Insel Mainau, dafür wurden rund fünf Kilometer Kabel verlegt
Der Christmas Garden (Weihnachtsgarten) verwandelt ab Mittwoch, 24. November, die komplette Insel in eine kunstvolle Weihnachtswelt. Die Veranstaltung soll bis zum 9. Januar 2022 gehen und bietet auf einem zwei Kilometer langen Rundweg zahlreiche Attraktionen, wie einen leuchtenden Pfau oder die Installation "Step to the Moon".
Die Techniker Philipp Matt, Andreas Holl und Konrad Freitag (v.l.) beim Aufbau einer Lichtinstallation auf der Mainau.
Allensbach Eine Erzieherin ist aus der Quarantäne zurück – keine Infektionen bei Kindern
Für zwei weitere Erzieherinnen des Kinderhauses Am Walzenberg endet die Absonderung am Montag. Das teilte die Gemeinde mit. Die Krankheitsverläufe seien durchaus erheblich gewesen.
Obwohl drei Erzieher in im Kinderhaus Walzenberg aufgrund von Corona ausfallen, kann das Personalproblem gemeistert werden. Hier ein Bild des Kinderhauses aus dem Jahr 2018.
Konstanz Konstanzer Adventsmarkt wegen 2G-Plus-Regel vorzeitig beendet
Der Konstanzer Adventsmarkt schließt nur kurz nach seiner Eröffnung in der vergangenen Woche bereits an diesem Mittwoch seine Pforten. Grund sind die verschärften Corona-Regeln, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.
Der Konstanzer Adventsmarkt hatte erst vor Kurzem seine Pforten für Besucher geöffnet. Nun muss er bereits wieder schließen.
Allensbach Drei Mitarbeiter eines Kinderhauses in Allensbach haben sich mit Corona angesteckt
In Allensbach steht wieder das Coronavirus im Fokus. Diesmal haben sich drei Mitarbeiter des Kinderhauses Walzenberg mit dem Virus angesteckt. Vergangene Woche wurden die Eltern informiert, bisher gibt es angeblich keine neuen Fälle. Wie Bürgermeister Stefan Friedrich gegenüber dem SÜDKURIER erklärt, habe man aus den Ausbrüchen in der Grundschule gelernt.
Obwohl drei Erzieher in im Kinderhaus Walzenberg aufgrund von Corona ausfallen, kann das Personalproblem gemeistert werden. Hier ein Bild des Kinderhauses aus dem Jahr 2018.
Konstanz "Wir können nicht mehr und sind am Ende": Corona hat die Situation verschlimmert, Pflegemitarbeiter der Konstanzer Klinik schlagen Alarm
Verschobene OPs, geschlossene Betten, fehlende Wertschätzung und Menschen am Ende ihrer Kräfte: Mehrere Pflegekräfte des Konstanzer Klinikums berichten von den Zuständen im Haus aus ihrer Sicht. Welche Zustände sie kritisieren und wie die Klinik auf die Vorwürfe des Personals reagiert, lesen Sie hier.
Zwei Pflegekräfte des Konstanzer Klinikums. Sie haben sich mit Kollegen zusammengetan und berichten von der Situation im Haus. „Es muss bekannt werden, unter welchen Bedingungen wir arbeiten. Wir können nicht mehr und sind am Ende. Es muss sich etwas ändern.“
Fußball Der SV Allensbach verliert, diskutiert wird aber weiter über die Querelen im Verein. Der Trainer zieht nun Konsequenzen und hört auf.
Spitzenreiter Südstern Singen hat zunächst einige Probleme beim Gastspiel in Allensbach. Doch statt des Spielbetriebs in der Kreisliga A, Staffel 1, dominieren hier derzeit ohnehin andere Themen. Trainer Levent Tan hört zum Saisonende auf.
Viele Zweikämpfe gab es zum Abschluss der Hinrunde in Allensbach zu sehen.
Konstanz Wahlversprechen eingelöst: CDU-Jungpolitiker Levin Eisenmann pflanzt 270 Bäume
Der Mann der Union kommt einem Wahlversprechen von der Landtagswahl 2021 nach und pflanzt in einem Waldstück zwischen Liggeringen und Langenrain 270 Bäume – für jede 50. Stimme eine. Dem jungen Konservativen sei Klimaschutz wichtig, wie er sagt.
Levin Eisenmann löste sein Wahlversprechen ein und pflanzte für jede 50. Stimme bei der Landtagswahl einen Baum im Wald.
Allensbach Gemeinde will im kommenden Jahr eine Rekordsumme investieren. Hat sie überhaupt das Geld dafür?
Das Rathaus rechnet mit 8,68 Millionen Euro, die es in Projekt stecken möchte. Der Gemeinderat bezweifelt auch angesichts der personellen Ausstattung in der Verwaltung, alle Vorhaben realisieren zu können. Und ein möglicher Kredit sorgt für Diskussion.
Der Neubau des Kinderhauses bei der Bodanrückhalle ist mit Abstand die größte Investition in Allensbach im kommenden Jahr.
Bilder-Story Fotos vom ersten Abend auf dem Konstanzer Adventsmarkt: Ein Rundgang am Tag der Eröffnung
Der Konstanzer Weihnachtsmarkt heißt dieses Jahr Adventsmarkt im Stadtgarten und hat seit Donnerstag, 18. November, geöffnet. Der SÜDKURIER war vor Ort und fing die Atmosphäre und Szenerien in vielen Fotos samt Drohnenaufnahmen auf einem Rundgang über den Markt ein.
Der Adventsmarkt im Stadtgarten ist in der Nähe des Konstanzer Hafens gelegen.
Reichenau/Konstanz Stress, Unterbesetzung, hohe Ansprüche und dann auch noch Corona: Diese Erzieherinnen schlagen Alarm – und zeigen die Probleme vieler Einrichtungen auf
Die Kiga Käppele ist in einer schwierigen Lage: Es gibt zu wenig Fachpersonal, die Ansprüche der Eltern steigen, die Krankheitsfälle häufen sich und dann kam die Pandemie. Die grundsätzlichen Probleme, die das Team um Leiterin Franka Radau-Brunner schildert, hat Corona sichtbarer gemacht – und teilweise verschlimmert. Diese Schwierigkeiten betreffen nicht nur die Einrichtung auf der Reichenau, sondern belasten Erzieher deutschlandweit.
Erzieherin Barbara Biesten (links) und Kita-Leitung Franka Radau-Brunner wollen auf die prekäre Situation in den Kitas aufmerksam machen. Denn nicht nur in ihrer Einrichtung, der Kita Käppele auf der Reichenau, herrscht Dauerstress, sagen sie.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Konstanz Parkgebühren und Azubi-Tickets: Betriebe wollen was zur Mobilitätswende beitragen
Während im Kreistag Konstanz über Gebühren für kreiseigene Parkplätze und vergünstigte Azubis-Ticket diskutiert wird, sind sich einige Betriebe und die Handwerkskammer sicher: Wir würden das Ticket unterstützen. Wann und ob es das Nahverkehrsticket für Lehrlinge geben wird, ist weiter unklar. Denn mehr als eine Idee, ist es noch nicht.
Mirao Wenzel, Azubi des Einzelhandels, hält ein Azubi-Ticket für eine gute Idee. Edeka Baur unterstützt die Initiative.
Radolfzell Simon Gröger wird im kleinen Kreis als neuer Oberbürgermeister von Radolfzell in sein Amt eingeführt
Das überragende Wahlergebnis von 83 Prozent ist in allen Reden ein Thema
Auf der Bühne im Milchwerk: Die drei Hausherren Theopont, Senesius und Zeno auf der gusseisernen Tafel, daneben der neue Oberbürgermeister Simon Gröger mit Amtskette und seine Frau Anita.
Silvester Feuerwerk zu Silvester? Die wichtigsten Antworten, was zum Jahreswechsel erlaubt und verboten sein wird
Für die einen sind die lauten Kracher an Silvester ein Muss, für die anderen ein Ärgernis. Für alle gilt nach Landesbeschluss: Silvester 2021/22 wird weitgehend raketen- und böllerfrei. Antworten dazu, was dennoch erlaubt sein wird, wie sinnvoll regionale Klinken das Verbot bewerten und ob Schweizer Raketen nach Deutschland eingeführt werden dürfen.
Stehen und staunen: Das Feuerwerk zum Silvester vor dem Konstanzer Inselhotel, als es noch keine Pandemie gab.
Newsticker Corona im Kreis Konstanz: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
Am 6. März 2020 wurde im Landkreis Konstanz der erste Coronavirus-Fall bestätigt. Seither hat sich in der Region viel verändert. In diesem Artikel bündeln wir für Sie die wichtigsten Informationen.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Kreis Konstanz Wo kann ich mich gegen das Coronavirus impfen lassen? Hier gibt es offene Impfaktionen im Kreis Konstanz
Für die Impfung gegen das Coronavirus werden neben Hausärzten in Baden-Württemberg mobile Impfteams eingesetzt. Hier sind die Einsatz-Termine im Kreis Konstanz für die kommenden Wochen.