Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die ein unbekannter Mann in der Nacht zum Sonntag, gegen 4.10 Uhr, im Vorraum eines Geldinstituts in der Hauptstraße begangen hat. Wie die Auswertung von Video-Aufnahmen ergab, hatten sich zwei junge Frauen und der 18 bis 20 Jahre alte Mann in der Bank aufgehalten. Als der Tatverdächtige im Spaß seine beiden Begleiterinnen aussperrte, indem er die Glastür zuhielt, schlug diese, nachdem er die Tür kräftig aufstieß, derart gegen die Wand, dass der Putz beschädigt wurde. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Personen, die Hinweise zu dem jungen Mann und seinen beiden Begleiterinnen, die Faschingskostüme trugen, geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Engen, Telefon 07733/940922, in Verbindung zu setzen.