Eine 53-jährige Radfahrerin hat sich bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr in der Straße "Im Hirtenstall" schwere Kopfverletzungen zugezogen. So schildert die Polizei den Hergang des Unfalls: Die Frau war mit ihrem Begleiter in die Straße eingefahren und wollte auf der Fahrbahn wenden, als sie bemerkten, dass sie in eine Sackgasse gefahren waren.

Beim Auffahren auf den gegenüberliegenden Gehweg verkantete sich das Vorderrad der 53-Jährigen am Bordstein und sie stürzte nach rechts, wo sie mit dem Kopf unglücklich gegen eine im Hofraum eines Gebäudes gelagerte Palette mit Granitsteinen prallte. Die Radfahrerin wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung ihrer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.