Ossola geht nach einem Ortstermin mit einem Unfallverhütungs-Sachverständigen nicht davon aus, dass der Aufgang zum Stadtberg zum Frühjahr wieder geöffnet werden kann. Dabei geht es um den Weg vom Musikhaus auf dem Mühlenplatz bis zur Schulstraße. Ein Ausbau mit Frostschutz, um Schäden künftig zu vermeiden, sei teuer und erstmal kaum denkbar. Alternativ sei der Stadtstieg nutzbar. In der Diskussion kam erneut das Thema Oberdorfstraße auf, denn dieser wichtige Schulweg ist schon länger von Mängeln geprägt. Einen Zuschuss gebe es wenn überhaupt für den unteren Abschnitt zwischen unterem Stadttor und Landesstraße, erklärte Ossola auf Nachfrage von Heinrich Walter (CDU) und damit nicht für den kostenintensiveren Teil. „Ich habe da wenig Hoffnung, dass man ohne richtigen Ausbau die Situation verbessern könnte“, sagte Ossola. Und ein Ausbau sei teuer.