Zur konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates und zur Verabschiedung der ausgeschiedenen Räte kamen viele Bürger in die öffentliche Sitzung im Musikhaus am Mühlenplatz. Anschließend lud die Gemeinde noch zu einem Stehempfang ein.

Wichtige Projekte vorgestellt

Zu Beginn nahm noch einmal der bisherige Gemeinderat am Ratstisch Platz. Bürgermeister Manfred Ossola ließ dann die wichtigsten Investitionen und Ereignisse der letzten fünf Jahre Revue passieren. Dabei nannte er unter anderem die Sanierung des EMA-Areals, die Planungen für ein Senioren- und Pflegeheim, die angestrebte Neugestaltung der Ortsmitte und den Bebauungsplan Längenberg Ost.

Herzlicher Dank zum Abschied

Mit einem Aacher Stadtwappen und einem Weinpräsent verabschiedetet der Bürgermeister dann Günter Waldraff (UFL), Joachim Tröscher (FW), Petra Morlock (SPD), Jörg Keller (CDU), Jörg Jansen (SPD) und Roland Drexler (FW) aus dem Rat. Dabei hob Ossola die Besonderheiten und Stärken der verabschiedeten Räte hervor. Die ehemaligen Gemeinderäte Bernhard Paul und Rudi Stehle bedankten sich aus dem Publikum heraus herzlich für deren geleistete Arbeit zum Wohle der Stadt Aach bei den ausscheidenden Räten.

Verpflichtung per Handschlag

Nun wurden die freien Plätze mit den neu gewählten Räten getauscht. Nach dem Nachsprechen der Verpflichtungsformel erfolgte die Verpflichtung per Handschlag durch Bürgermeister Manfred Ossola. Der entschuldigte neue Rat Fritz Hengefeld wird in der nächsten Sitzung verpflichtet. Die CDU ist die stärkste Fraktion mit fünf Sitzen, gefolgt von den Freien Wählern mit vier und der Freien Liste mit einem Sitz.

Zwei stellvertretende Bürgermeister

Gut vorbereitet konnten nun die Wahlen der Bürgermeisterstellvertreter und der Ausschussmitglieder durchgeführt werden. Schon im Vorfeld hatte man sich darauf geeinigt nur noch zwei, statt drei stellvertretende Bürgermeister zu stellen. In geheimer Wahl wurden einstimmig, Simone Hornstein (CDU) und Michael Graf (FW), zum ersten und zweiten Stellvertreter gewählt. Nach der Vorstellung des Tourismusleitbildes für Aach durch Rolf Widmer, lud die Stadt Aach noch zum Stehempfang.