Der Musikverein Horheim hatte sich zur Hauptversammlung in der Wutachhalle Horheim getroffen. Das für diesen Samstag, 4. Dezember eingeplante Konzert muss wegen der Pandemie abgesagt werden.

Einstimmung mit Video

Mit einem Video anlässlich des bevorstehenden Bezirksmusikfestes vom 30. September bis 2. Oktober 2022 überraschte der Vorsitzende Festbetrieb Markus Fehrenbach in der 148. Hauptversammlung die Musiker. Leider mussten die Ehrungen von acht langjährigen Mitgliedern erneut verschoben werden. 2020 waren seit 40 Jahren dabei: Die Vorsitzende Öffentlichkeit Ursula von Olnhausen, Matthias Ebner, Thomas Utz, Rosi Rudigier, Dietmar Utz und Thomas Weißenberger. Seit 25 Jahren sind folgende Musiker 2020 dabei: der Kassierer Thomas Stanitzek und der Beisitzer Jörg Griebel.

Das könnte Sie auch interessieren

Beisitzer Axel Indlekofer gab einen Überblick über den Fest-Ablauf. Der Musikverein Horheim hat 188 Mitglieder, davon sind 80 aktive Musiker im Alter zwischen 7 und 63 Jahren, es gibt 83 fördernde Mitglieder und 33 Ehrenmitglieder. In Ausbildung sind 33 Jungmusiker. Vorsitzende Öffentlichkeit Ursula von Olnhausen und Kassierer Thomas Stanitzek wurden für zwei weitere Jahre gewählt. Anna-Lina Höger hatte sich nicht mehr zur Wahl aufstellen lassen, ihre Nachfolgerin Sarah Albicker wurde zur Protokollführerin gewählt. Auch Beisitzer Maximilian Stark ließ sich nicht mehr aufstellen, Bürgermeisterstellvertreter Alexander Bulz schlug als Wahlleiter vor, die übrigen Beisitzer im Block zu wählen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wiedergewählt wurden die Beisitzer Jörg Griebel, Jael Gassmann, Julia Fehrenbach, Axel Indlekofer und Andreas Indlekofer. Neu in den Verein aufgenommen wurde die Trompeterin und Oboistin Melina Oberdick. Erfreut informierte die Vorsitzende Jugend Yvonne Würth, dass seit Pfingsten, dem Neustart nach dem zweiten Lockdown, die nächste Generation mit in den Reihen des Stammorchesters sitzt. Viele Qualifikationen wurden erworben, das Leistungsabzeichen in Silber legten Alessia Forgione und Simon Gassmann ab, das Abzeichen in Bronze legten Jara Bächle, Fabiana Forgione, Elina Griebel, Lina Indlekofer, Emilia Marinaro und Magdalena Ebner ab, das Leistungsabzeichen Junior wurde erstmals intern veranstaltet, hier waren Selina Noll, Lara Indlekofer, Magdalena Tröndle, Johanna Genswein, Maximilian Widder, Eyüphan Adakli und Mattia Gassmann erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Seit Beginn der Pandemie wurde der Musikunterricht kontinuierlich präsent oder online fortgeführt, die Motivation wurde mit den Aktionen Oma-Oster-Video, Volkslieder-Eis-Video, zwei Instrumentenvorstellungen und dem MVH-Jungmusikertag aufrecht erhalten. Auch das Jugendorchester konnte nach der Zwangspause ab September wieder durchstarten. Die ehemaligen JOWs musizieren nun in ihren Stammorchestern, 16 neue JOWs bereiten sich auf die Auftritte 2022 vor.