Die fünfte Jahreszeit startet am Samstag, 10. November, mit einer großen Fasnachtsparty. Die Narrenzunft Frösche Wutöschingen lädt zum Fassanstich mit Bürgermeister Georg Eble ab 19.11 Uhr, in und um die Trotte nach Wutöschingen ein. Die Fasnachtseröffnung ist der traditionelle Startschuss in die neue Saison. Dieses Brauchtum wird alljährlich von der Narrenzunft Frösche gefeiert. Das Motto der Party lautet „Der Frog of Fame“. Das eigens für die Fasnachtseröffnung kreierte Plakat zeigt eine Frau in Abendgarderobe mit langer Schleppe auf dem froschgrünen Teppich vor begeistertem Publikum. Auf der Schleppe sitzt ein großer Frosch.

Zur Fastnachtseröffnung lädt die Fröschezunft Wutöschingen diesen Samstag, 10.November ab 19.11 Uhr in und um die Trotte in der Hauptstraße 21 ein. Das Motto lautet "Frog of Fame", dazu haben sich die aktiven Narren ein buntes Partyprogramm ausgedacht. Für Musik sorgen die Guggis aus Eggingen, Tiengen und Hohentengen, die Menhirhexen Degernau stellen ihr Kostüm vor, und die Partnervereine Fanfarenzug und Musikverein sorgen mit den Fröschen für das leibliche Wohl. Bild: Yvonne Würth
Zur Fastnachtseröffnung lädt die Fröschezunft Wutöschingen diesen Samstag, 10.November ab 19.11 Uhr in und um die Trotte in der Hauptstraße 21 ein. Das Motto lautet "Frog of Fame", dazu haben sich die aktiven Narren ein buntes Partyprogramm ausgedacht. Für Musik sorgen die Guggis aus Eggingen, Tiengen und Hohentengen, die Menhirhexen Degernau stellen ihr Kostüm vor, und die Partnervereine Fanfarenzug und Musikverein sorgen mit den Fröschen für das leibliche Wohl. | Bild: Yvonne Wirth

Motto der Narrenzeitung

Im Anschluss an den Ausschank des Freibiers wird das Motto der Narrenzeitung bekanntgegeben. Diese wird ab Februar, rechtzeitig vor der heißen Phase der Fasnetsaison 2019, in allen fünf Wutöschinger Ortsteilen von Haus zu Haus verkauft. Von 20 bis 20.30 Uhr treten die Zarten Säue Tiengen auf und heizen die befreundeten Narrenvereine und die weiteren Gäste auf. „Ebenso freuen wir uns sehr, der neuen Hexengruppe, die Menhirhexen Degernau, eine gebührende Plattform für ihre Kostümvorstellungs-Show anzubieten“, freut sich der Vorsitzende Steffen Siehler. Die Menhirhexen wurden vor knapp einem Jahr gegründet, nun zeigen sie sich nach ihrer Premiere am Schmutzigen Donnerstag und beim Auftritt anlässlich des Familientags in Wutöschingen in T-Shirt und Pullover erstmals im Hexenhäs mit Holzmaske.

Kostüme passen zusammen

Die Guggenmusik Mühlbach-Bazis aus Eggingen spielt am Samstag, ab 20.45 Uhr. Deren grünes Kobold-Kostüm harmoniert bestens mit dem Häs der Wutöschinger Frösche. Auch sie werden die Lieder der Saison spielen, an denen sie bereits seit Wochen üben. Um 21.30 Uhr schließlich treten die Truubehüeter aus Hohentengen auf. Für das leibliche Wohl ist zur Musik ebenfalls gesorgt, denn die beiden Partnervereine, Musikverein und Fanfarenzug, wirten im Party-Zelt und im behaglich geheizten Vereinsheim.