Wie die Polizei am heutigen Dienstag berichtet, ereignete sich der erste Einbruch in der Nacht zum Dienstag sowie in der Nacht zum Freitag vergangener Woche. Im ersten Fall sei eine rückwärtige Türe aufgehebelt und ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag erbeutet worden. Auch beim zweiten Einbruch hatten die Täter versucht, die rückwärtige Türe aufzubrechen.

Diese war jedoch zwischenzeitlich erheblich besser gesichert, so dass die Unbekannten ein Fenster einschlugen und in das Gebäudeinnere gelangten. Beute wurde diesmal jedoch keine gemacht, weil die Kasse weggeräumt war. Aufgrund der Vorgehensweise schließt die Polizei, dass es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelt. Hinweise nimmt die Kripo unter Telefonnummer 07741/8316-0 entgegen.