Seiner guten Reaktion hatte es ein 60-Jähriger zu verdanken, dass er sich bei einem missglückten Einparkmanöver einer 81-jährigen VW-Fahrerin nur leicht verletzte.

Die Fahrzeuglenkerin wollte laut Mitteilung der Polizei am Dienstagabend, 17.50 Uhr, in Wutöschingen auf dem Parkplatz der Wutachhalle in eine Parklücke stoßen. Die Polizei vermutet, dass die Frau versehentlich das Gaspedal gedrückt hatte und in den abgestellten Kia des 60-Jährigen krachte.

Der Fahrer sei neben seinem Wagen gestanden und habe sich mit einem Sprung in Sicherheit gebracht. Er verletzte sich laut der Meldung leicht am Arm, er musste nicht medizinisch versorgt werden. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 12.500 Euro.