Wutach Wutacher Bürger setzen sich ein und erhalten eine Würdigung dafür

Bürgermeister Christian Mauch würdigt das Engagement der Ehrenamtlichen in der Gemeinde. Adelbert Küstler spendet zum Beispiel 100 Mal Blut.

„Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, leisten einen wertvollen Beitrag für die Lebensqualität in unserer Gemeinde und verdienen unsere Wertschätzung“, sagte Bürgermeister Christian Mauch beim Wutacher Neujahrsempfang. Stellvertretend für das große Engagement in der Gemeinde nannte der Rathauschef Elisabeth Hummel, die mit der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ 367 Päckchen für Kinder bedürftiger Familien sammelte. Ganz herzlich bedankte sich Christian Mauch bei den Mitgliedern des Asylkreises „Wutach hilft“, welche maßgeblich zum Gelingen der Integration von Flüchtlingen beitragen würden.

Damit lebensrettende Blutkonserven niemals knapp werden, veranstalten das DRK Wutach und der DRK-Blutspendedienst zweimal jährlich eine Blutspende. Besonders fleißige Blutspender konnten von Bürgermeister Christian Mauch und dem Vorsitzenden des DRK Wutach, Lothar Schmidt, ausgezeichnet werden: für 100 Spenden Adelbert Küstler, für 50 Blutspenden Hans Meister und für 25 Spenden Christian Langenbacher.

Als Anerkennung für sein großes Engagement wurde außerdem Fritz Scheuble öffentlich geehrt. 27 Jahre lang war Scheuble mit viel Herzblut Herausgeber des Bonndorfer Blättle und geht nun in den wohlverdienten Ruhestand. Seit 1970 ist Fritz Scheuble außerdem Mitglied der Münchinger Feuerwehr, wurde 2014 zum Ehrenkommandant ernannt und war 16 Jahre lang Leiter der Truppe. Scheuble trug maßgeblich zur Gründung der Jugendfeuerwehr bei. Seit dem Umbau der Gänsbachhalle vor zehn Jahren ist Scheuble im Namen der Münchinger Vereinsgemeinschaft der Hausverwalter der Halle, die er wie sein eigenes Wohnzimmer behandelt. „Trotz vieler Nutzungen ist die Halle in einem Top-Zustand“, zeigte sich der Rathauschef erfreut.

Fritz Scheuble betreut seit zehn Jahren die Gänsbachhalle und wurde vom Rathauschef dafür geehrt.
Fritz Scheuble betreut seit zehn Jahren die Gänsbachhalle und wurde vom Rathauschef dafür geehrt. | Bild: Petra Mann

Der Wutacher Neujahrsempfang ist auch eine Plattform für Vereine. So berichtete der Vorsitzende des Musikverein Lembach, Horst Schäuble, dass die 29 Musiker im Sommer ihr 90-jähriges Bestehen feiern. Aus dem geplanten kleinen Sommerfest wurde ein Bezirksmusikfest, das von 8. bis 10. Juli stattfinden wird und zu dem die Bevölkerung herzlich eingeladen ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Ewattingen
Wutach
Ewattingen
Wutach
Wutach
Wutach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren