In Ewattingen fehlen Bauplätze. Die vorhandenen gemeindeeigenen Baugrundstücke sind laut Bürgermeister Christian Mauch alle verkauft. Angestrebt ist aber eine Weiterentwicklung von Wohnbauflächen in Ewattingen. Wie in jüngster Gemeinderatssitzung deutlich gemacht wurde, könnte man sich vorstellen im Bereich Hinterbuck/Bogenrücken neues Bauland zu erschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Angesichts der bevorstehenden kostenintensiven Großprojekte wie Breitbandausbau oder Sanierung und Erweiterung der Wutachhalle stellt sich für die Kommune allerdings die Frage: Wie soll die Baulanderschließung finanziert werden? Eine mögliche Antwort wäre, so Mauch, die Baulandentwicklung und Erschließung einem Investor zu übertragen. Über reichlich Erfahrung in diesem Bereich verfügt die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE), die seit fast 50 Jahren für Kommunen tätig ist. Einen Vertreter der KE hatte Bürgermeister Mauch zur Sitzung eingeladen, er erläuterte den Ratsmitgliedern denn auch was es mit der Vergabe der Erschließungsträgerschaft an die KE auf sich hat.

Bereich Hinterbuck/Bogenrücken

Wichtigster Punkt für die Gemeinde ist wohl der, dass die KE die Planung und Erschließung eines Baugebietes übernimmt, der Haushalt der Kommune wird somit nicht belastet. Die KE sieht sich dabei als Dienstleister, bei allen Planung behalte die Kommune den Hut auf. Vorstellbar wäre, im Bereich Hinterbuck/Bogenrücken auf einer Fläche von 24 000 Quadratmetern etwa 23 Bauplätze zur Verfügung zu stellen. Grundstücksverhandlungen haben laut Bürgermeister Christian Mauch bereits stattgefunden.

Kosten bei rund zwei Millionen Euro

Anhand einer Wirtschaftlichkeitsprüfung wurden auch bereits grobe Kosten ermittelt, die bei 1,7 bis rund zwei Millionen Euro liegen könnten. Was die möglichen Bauplatzpreise betrifft, wollte Christian Mauch noch nicht ins Detail gehen. Klar sei aber, dass die Größenordnung nicht mehr mit der vor 20 Jahren verglichen werden könne. Ein Beschluss wurde in der Sitzung noch nicht gefasst. Das Modell soll aber weiter verfolgt werden.