Es läuft gut bei der Jugendabteilung des SV Ewattingen. Darin waren sich alle Anwesenden bei der Hauptversammlung der SVE Jugend einig. Nicht nur das Vorstandsteam und die Trainer zeigten sich zufrieden, auch Bürgermeister Christian Mauch hob lobend hervor, dass der Ball rollt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Hilfe von Sponsorengeldern konnte sich die Spielgemeinschaft neue Trainingsanzüge beschaffen, resümierte Schriftführer Georg Klein. Die Jugendmannschaften des SVE spielen gemeinsam mit Jugendlichen aus Döggingen, Hausen vor Wald, Mundelfingen und Blumberg in einer Spielgemeinschaft. Die Bambini-Gruppe bot ein Schnuppertraining an, um neue Kinder für den Fußballsport zu begeistern.

Jugend bewirtet an Veranstaltungen

In Kooperation mit der Grundschule Ewattingen gab es auch im vergangenen Jahr einen Familientag. Die Lehrerinnen Stefanie Baumgärtner und Doris Baumann beteiligten sich an der Organisation und der Veranstaltung. Alexander Kech zeigte eine kleine Hundeschau. Beim Dorffest unterhielt die Jugendabteilung einen bayerischen Biergarten. Im neuen Jahr wurde das sechste Tischtennisturnier veranstaltet. Der Grillwagen am Fasnet-Zieschdig erfreute sich unter den Narren größter Beliebtheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Die A-Jugend wird von Jürgen Reiner, Frank Alant und Ferdi Hettich trainiert. In der Spielgemeinschaft kicken 22 Jugendliche, sieben davon kommen aus Ewattingen. Die Mannschaft trainiert in Mundelfingen und steht derzeit mit 16 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Andy Schlegel, Rainer Knödler und Uwe Schnottala sind die Trainer der B-Jugend. Vier Spieler aus Ewattingen sind in der Spielgemeinschaft vertreten. Das Training findet in Döggingen statt. Die Mannschaft steht in der Kreisliga auf dem dritten Platz.

Erfolg bei Bezirkshallenmeisterschaften

Die C-Jugend besteht aus zwei Mannschaften. Sie werden von Fred Schmidt, Rainer Rothmund, Jochen Müller, Heiko Retzke und Martin Hogg betreut. Von den 27 Spielern kommen 15 aus Ewattingen. Die erste Mannschaft steht in der Kreisliga auf dem zweiten Tabellenplatz, die zweite Mannschaft belegt Platz 3 in der Kreisliga. Bei der Bezirkshallenmeisterschaft kam man auf Platz 2. Die jungen Spieler haben große Fortschritte gemacht, darin waren sich alle Trainer einig und zeigten sich sehr zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Holger Fehrenbach und Guiseppe Rossi trainieren mit den Jugendlichen der D-Jugend. Das Training ist in Hausen vor Wald. Auch die D-Jugend hat zwei Mannschaften, in denen 21 Jungen und ein Mädchen kicken. Die erste Mannschaft, D1, belegt in der Bezirksliga den fünften Tabellenplatz, D2 steht in der Kreisliga auf Platz 5. Die E-Jugend wird von Matthias Weishaar, Dieter Vetter und Alexander Merz betreut. Zehn Kinder spielen in der Mannschaft, die in der Kreisliga auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Die jungen Spieler kommen regelmäßig zum Training. Jan Vetter und Philipp Woll, die im Rahmen der Realschule ein Sozialpraktikum absolvieren, unterstützen die Trainer beim Training.

Neues Leben für die Bambini-Mannschaft

Andrea Messmer und Luna Merz trainieren die vier Jungen und drei Mädchen der F-Jugend. Die jungen Fußballer treten bei den vom Verband organisierten Spielnachmittagen an und sind sehr erfolgreich. Nachdem die Bambini-Gruppe aufgelöst worden war, konnte sie im vergangenen Jahr wieder belebt werden. Melanie Amann, Jasmin Klein und Jennifer Herr betreuen die zehn kleinen Sportler.