Ein 79-jähriger Autofahrer hatte gegen 14.20 Uhr die Absicht, aus einem Gemeindeverbindungsweg die bevorrechtigte Kreisstraße zu queren. Dabei habe er die herannahende Autofahrerin aufgrund der blendenden Sonne nicht wahrgenommen, gab er später gegenüber der Polizei an.

Es kam zum Streifvorgang mit dem Wagen der 56 Jahre alten Frau. Diese erlitt schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus nach Waldshut. Der 79-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Das Auto der Frau musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 5500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren