Ein Motorrollerfahrer ist am Samstag in Weilheim vor einer Polizeistreife geflüchtet und gestürzt. Gegen 10.30 Uhr war der Roller nach Polizeiangaben aufgefallen, da kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Der Jugendliche auf dem Roller entkam zunächst über einen Feldweg der Streife, bis er erneut gesichtet werden konnte. Nun versuchte der Fahrer, über ein Feld zu flüchten, kam dabei aber ins Straucheln und stürzte ins Gras. Der 17-jährige blieb unversehrt. Nach Polizeiangaben hatte er keinen Führerschein und der Roller war nicht versichert.